Nacken-/Kopfschmerzen durch Verspannung/Zerrung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Er soll sich eine Wärmflasche in den Nacken legen und evtl eine Schmerzsalbe (zB Voltaren) benutzen. Wenn es in 2-3 Tagen nicht besser ist sollte er damit zum Arzt gehen.

Medikamente sind nicht die Lösung allen Übels, sie betäuben meist nur die Symptome.

Er soll den Schulter-Nacken-Bereich mit Wärme (Körnerkissen, Wärmflasche o.ä.) behandeln und sanft dehnen. Übungen dazu findet man bei "youtube".

Hallo BaDAciD99,

gegen Verspannungen können folgende Maßnahmen helfen: 

  • Massagen
  • Durchblutungsfördernde Bäder
  • Akupunktur und Akupressur 


Außerdem kann auch die progressive Muskelentspannung nach Jacobsen helfen. Unter https://www.dolormin.de/fileadmin/dolormin/content/pdf/20140721_Dolormin_Uebungen_nach_Jacobson.pdf findest Du oder Dein Freund die wichtigsten Übungen zum kostenlosen Download.

Dein Dolormin® Team
www.dolormin.de/pflichtangaben

Voltaren hilft bei solchen Beschwerden übrigens nicht. Es ist mehr etwas für Gelenke. Bei Verspannungen hilft Wärme, wir haben uns dann ThermaCare Pflaster geholt. Hat ganz gut geholfen. Evtl hilft das jemandem weiter ..

Dann soll er wieder zum Arzt gehen und sich Physiotherapie verordnen lassen

Hallo,

Du brauchst kein Medikament. Kaufe Dir eine gute Schmerzsalbe (Voltaren) und sicher ist bald wieder alles O.K.

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?