Nachzug zum ungeborenen kind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alles Gute zur Schwangerschaft :) Bist du Deutsche?

Er kann einen Aufenthaltstitel beantragen "Nachzug zum Deutschen Kind". Das kann ihm auch nicht verwehrt werden, er hat laut deutschem Recht das Recht auf sein Kind, darf somit in DE Leben und "muss" den Aufenthaltstitel bekommen, ausgenommen er wurde schon mal straffällig etc. Anders in Österreich und der Schweiz, dort geht es nicht so einfach.

Schreib mir gern mal :) Infos findest du auch auf der Seite der Deutschen Botschaft Kairo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amoii
12.07.2016, 22:35

Danke :)

Ja bin Deutsche. Weißt du welche Voraussetzungen... Gegeben sein müssen um diesen Aufenthaltstitel zu bekommen!? Kann ich dir auch irgendwie privat schreiben!?

Liebe Grüße

0

So? keine Chance. Auch Heirat bringt noch kein Aufenthaltsrecht. Die Tochter einer Bekannten hat sogar drei Kinder, ist verheiratet und der Mann bekam noch nicht mal ein Touristenvium. Ergebnis: Sie ist mit den Kindern nach Agypten gezogen und kommt 1-2 Mal im Jahr ihre Mutter besuchen mit den Kindrn, aber ohne Mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamara101
12.07.2016, 08:54

Touristenvisum ist auch eher schwierig wenn Frau und Kinder in Deutschland leben.

Den bei einem Touristenvisum muss man die Rückkehrbereitschaft beweisen, welche ja eher nicht gegeben ist, wenn Frau und Kind in Deutschland wohnen, was soll er dann für Gründe haben wieder nach Ägypten auszureisen?

Da hätten sie einen Aufenthaltstitel "Familienzusammenführung" oder "Nachzug zum Deutschen Kind" beantragen müssen, der kann ihnen nicht verwehrt werden.

Außer sie ist Schweizerin oder Österreicherin, da sind andere Gesetze.

0

Was möchtest Du wissen?