Nachzahlung für Azubis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hm..also verpfllichtend kann ich mir das nicht vorstellen, denn die Löhne steigen ja auch in den Azubigehältern jährlich an; so haben bei uns damals die neuen Auszubildenden auch erheblich mehr schon im ersten bekommen als wir bereits fast fertig waren. Ich denke das liegt beim Betrieb, vielleicht möchten Sie nicht das unfrieden aufkommt. Generell Unterschiede dürfen sie in den gehältern der Azubis (mit Ausnahme versch. Vermögensbeteiligungen die individuell auch schon in der Ausbildung vereinbart werden können) nicht gemacht werden, da herrscht Gleichberechtigung. Es kann Vereinbarungen über Nachzahlungen geben, vielleicht ist aber auch beim genannten Kollegen ein anderer Fehler unterlaufen ?! oder es gibt gewerkschaftliche Absprachen diesbezüglich.

wenn du eine exakte Antwort auf exestierende Verpflichtung haben möchtest erkundige dich einmal direkt bei der IHK, auch anonym sollte man eine solche Antwort erfragen können; jedoch halte ich es für Sache des Arbeitgebers..und nachfragen nach Nachzahlungen..in der Ausbildung...

ob das so gut ist?..hmmm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne ich schätze nicht
Ist ja eigentlich alles im Arbeitsvertrag geregelt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patpat11
03.08.2016, 22:06

Bei ihm ja auch und trotzdem hat er es bekommen..

0
Kommentar von DerDanda1
03.08.2016, 22:11

Klingt aber ganz so als würde es irgendwelche Tarife geben, die die Firma unwissentlich unterschritten hat oder so

Weiß ich als Außenstehender natürlich nicht

0

Was möchtest Du wissen?