Nachzahlung der Rente einbehalten bei Insolvenz?

2 Antworten

Diese Bearbeitungszeiten sind nicht ungewöhnlich. Außerdem: wenn die Zahlung an Dritte erfolgt, teilt es der Rententräger Dir mit. Ist ja auch bei den Teilen erfolgt, die an KK und AA zurück gingen.

Deine Antwort macht mir ja wieder ein wenig Hoffnung! 😊 Die RV schrieb mir am 23.12., dass die KK soundsoviel bekommen hat und die Arge ihren Teil. Den Rest überweisen sie mir auf mein Konto! Frage:Warum nicht direkt auf mein Konto, was hat die Postbank damit zu tun?

0

Deine Antwort macht mir ja wieder ein wenig Hoffnung! 😊 Die RV schrieb mir am 23.12., dass die KK soundsoviel bekommen hat und die Arge ihren Teil. Den Rest überweisen sie mir auf mein Konto! Frage:Warum nicht direkt auf mein Konto, was hat die Postbank damit zu tun?

0

Willst Du nicht hören, ist aber so: Frag mal bei der Kasse nach, ob der Betrag schon ausbezahlt wurde, wenn ja, wohin....

Wenn auf dein Konto und nicht erst gestern, dann solltest Du deinen InsoVerwalter fragen :-(

Die von der RV sagten mir, dass die Zahlung nach Weihnachten angewiesen wurde über die Postbank!!! Ich bin aber gar kein Postbankkunde!

0
@zappalott73

Dann warte noch bis übermorgen und versuch mal rauszubekommen, wo das Geld hin ist...wenn es auf dein Konto gekommen ist, sollst Du das ja sehen können, wenn nicht wohin ging es dann....hast du das erfragt ?

0
@zappalott73

der Postrentenservice überweist das Geld von Postbank Konten! Das heißt nicht das es auf ein Postbankkonto überwiesen wurde! Nicht falsch verstehen ;-)

Die Überweisen das dann vom Postrentenkonto Postbank auf dein Konto. Aber das müsste schon längst da sein!

Du solltest unbedingt nachfragen auf welches Bankkonto es überwiesen wurde.

Aber ich glaube eher das es in die Insolvenz geflossen ist.

0

wie lange dürfen sich die arge mitarbeiter zeit lassen für eine nachzahlung?

ich habe am 15.09 die Lohnabrechnung von meinem Freund bei der ARGE abgegeben. Letzte woche Fr. habe ich bei der ARGE angerufen und da wurde gesagt, dass das bereits am mi, den 29.09 bearbeietet wurde, aber bis heute ist noch kein Geld eingegangen, eine überweisung dauert doch nicht eine woche, bisher wenn ich etwas nachgezahlt bekommen habe, hatte ich das Geld bei meiner alten bearbeiterin innerhalb von 3 Tagen auf dem Konto.

Kann man da irgendetwas machen? Dazu ist zu sagen, das bei de Dame sobald man etwas ändert min. 2-4 wochen zu bearbietung zu rechnen sind.

eine freundin hat 2 tage nach mir das gleiche bei einer anderen Sachbearbeiterin eingereicht und sie hatte das geld bereits am 23.09 auf dem Konto

...zur Frage

Rückforderung der Arge der Kindergeldnachzahlung

Unser Sohn wurde im Februar 2013 Geboren, der kindergeldantrag ist noch in Bearbeitung, weshalb die Arge auch seinen vollen Satz zahlte. 'Jetzt fordert aber die Arge die komplette Nachzahlung von der Familienkasse ein. Inwieweit ist das rechtens.

...zur Frage

probleme mit p konto bei sparkasse WICHTIG

hallo ich ärgere mich wirklich maßlos,langsam. ich habe ein pkonto bei der sparkasse. und habe diesen monat zum anfang hin,eine nachzahlung erhalten von der arge weil mir länger zu wenig gezahlt wurde. und jetzt war ich natürlich über mein freibetrag. habe jetzt mir von der arge eine bescheinigung geben lassen,was nicht so leicht war,weil sie sowas generell nicht haben oder machen. habe zwei kinder.freibetrag ist komplett erhöht.nur liege ich trotzdem mit den restlichen 150euro,die noch auf meinem konto sind,seit anfang diesen monat,drüber.das wollen sie mir einfach nicht auszahlen,obwohl sie sehen das es meine sozialleistungen sind. habe jetzt heute erstmal nochmal einen leistungsbescheid,und den bescheid der nachzahlung eingerreicht.daraufhinn wurde ich wieder mal weggeschickt,mit der aussage wie immer es wird zur pfändungsabteilung geschickt. das kann doch nicht sein oder?!ich brauche keine freibetragserhöhung sonder einfach nur den rest freigeschaltet damit ich es abholen kann,so wie sie es immer jeden monat kurz vorm ersten machen wenn das geld drauf ist....ich weis langsam niht mehr weiter echt. jetzt wieder warten...ist das so richtig<?? freischalten können sie es dpoch auch so...das weis ich und noch dazu wurde mir heute gesagt die pfändungsabteilungmöchte es geschickt bekommen,das heisst die kasse schickt es,ihren aussagen zu,mit der hauspost dahinn?das dauert doch auch erstmal oder? hielfe bitte kennt sich jemand aus?dürfen die das so?? danke im vorraus lg

...zur Frage

Muss einem unter allen Umständen der Freibetrag vom P Konto ausgezahlt werden?

Hallo, ich bin ein absolutes Kuddelmuddel geraten. Doch von vorn:

seit einigen Jahren habe ich ein P Konto. Kurz danach erkrankte ich an Krebs. Ich konnte mich pysisch und psychisch um sehr wenig kümmern und auch das Geld wurde knapp. So kam es zu Schulden (Handy), die sich auf ca. 600 Euro belaufen. Der Telefonanbieter hat daraufhin versucht zu pfänden. Da ich aber immer das auf dem Konto hatte, das ich auch abheben darf, konnte der Gläubiger nicht pfänden.

Nun ist es zu folgender Situation gekommen:

ich habe wieder ein paar Stunden arbeiten können (Honorar), dies habe ich bei der Arge angegeben. Nach ca. einem halben Jahr wollte mein Arbeitgeber auf einen Übungsleitervertrag wechseln, bei dem ich 200 Euro pauschal erhalte ( wird von der Arge nicht angerechnet)

Die Arge hat das nicht sofort umsetzen können und hat mir weiterhin Geld angerechnet, das ich gar nicht mehr bekam. Es dauerte 2 Monate, bis das geregelt war. So erhielt ich im Juli 280 Euro nachgezahlt.

Da ich leider aus gesundheitlichen Gründen nun nicht mehr arbeiten kann, habe ich für 3 Monate Abrechnungen für Juli-August an den Arbeitgeber gegeben ( durch Überstunden ging dies). Ich bat darum, die Abrechnungen der EINZELNEN Monate auf mein Konto zu überweisen. Statt dessen hatte ich im Juli auch noch den Zahlungseingang von 600 Euro, samt der Nachzahlung der Arge und ein Guthaben des Stromanbieters, über 208 Euro.

Das heißt im Klartext, zu viel für das p Konto, auf dem eine Pfändung liegt.

dadurch, dass die Arge im Juni ca. 400 Euro zuwenig überwiesen hatte, konnte ich nicht die volle Miete zahlen. Alles was ich im Juli bekommen habe, waren Nachzahlungen und eine doofe Gehsltsstelle, die die 600 Euro nicht auf 3 Monate aufgeteilt hat.

heute war ich zur Bank und wollte die Miete überweisen und etwas Geld abheben. Anstatt wie sonst einen Freibetrag über 1.800 zu haben, gesteht mir meine Bank nur 1.100 zu 😱. Es bleiben fast 500, die ich nicht anrühren darf... und die vermutlich der Telefonanbieter weg pfändet. Aber muss man uns nicht das Minimum von 1.800 lassen? Und erst was darüber hinaus geht, darf man pfänden?

Wenn die das durchziehen, habe ich nach Zahlung aller festen Kosten noch 100 Euro für 3 Leute. Ich bin verzweifelt.

Hab ich da noch die Chance etwas zu retten? Danke fürs Lesen des langen Textes.

...zur Frage

Wie lange Dauert die Überweisung von arge auf Commerzbank?

Die haben gestern am 9 März mein Antrag fertig gemacht, am 10 März ist alles raus auch die nach Zahlung oder Nachzahlung ist vielleicht auch gestern schon raus. Wie lange dauert es ungefähr das es auf mein Konto ist

...zur Frage

geschätzter Steuerbescheid

Hallo zusammen, ich blick gerade nicht durch. Ich hab im Mai einen Steuerbescheid bekommen, mit einer geschätzten Nachzahlung von 1500 Euro. Hatte vergessen in 2012 eine Steuererklärung abzugeben. Nach einigem hin und her und auch abgabe der Steuererklärungen 2012 und 2013 erst elektronisch und dann nochmal papierhaft wurde mir die Nachzahlung bis November gestundet. Heute erhielt ich über die Lohnsteuerseite wo ich die Erklärungen gemacht habe, meine Steuerbescheide. für 2012 soll ich 176 Euro wiederbekommen und für 2013 484 Euro. In dem elektronischen Bescheid steht auch an welche Kontonummer diese überwiesen werden. Mit der Post kamen dann auch die Bescheide papierhaft. In dem Bescheid von 2012 steht nun das der vorherige Bescheid vom Mai aufgehoben wird, von der Erstattung steht "über die Verwendung des Guthabens erhalten Sie eine gesonderte Mitteilung" und in dem Bescheid für 2013 steht "Über eine etwaige Verrechnung des Restguthabens mit Gegenansprüchen erhalten Sie eine gesondertet Mitteilung. Der darüber hinausgehende wird auf mein Konto erstattet, sofern er mindestens 1 Euro beträgt"

Was bedeutet das jetzt für mich? Wenn der geschätzte Bescheid aufgehoben wurde, dann ist der doch nicht mehr gültig. Oder? Bekomme ich das Geld jetzt ausgezahlt oder nicht? Ich steig da nicht mehr durch. Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen. Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?