Nachzahlung Ausbildungsvergütung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt ein Urteil des Bundesarbeitsgericht, dass die Ausbildungsvergütung angemessen sein muss und unter 80% sind nicht mehr angemessen. Als Angemessenheit gilt, was für tariflich in DEINER Region gilt.

Wenn du meinst, dass dennoch die 80% unterschritten wurde, so kannst du sicherlich klagen und 3 Jahre hast du Zeit, ja das stimmt auch. Lass dich/euch dennoch anwaltlich beraten, ob wirklich die 80% unterschritten wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wendet euch lieber an einen Anwalt der sich im Arbeitsrecht auskennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wendet Euch mit sowas am besten an die Gewerkschaft ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?