Nachwirkungen Weisheitszahn OP - Halsschmerzen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast Du Dich nach dem Fädenziehen wieder dort beim Kieferchirurgen gemeldet?Wurden Dir Mundspülungen empfohlen, die Du auch gemacht hast? Warum setzen sich bei Dir Speisereste fest, wenn Du ausreichend für Hygiene sorgst (sorgen solltest). Hast Du gekühlt, solange Du ein Wärmegefühl in den OP-Gebieten gespürt hast? Hat Dein Kieferchirurg Dir keine Medikamente aufgeschrieben? Hast Du Dich an Deinen "Hauszahnarzt" gewendet? Schließlich hat er Dich doch dorthin überwiesen! Wer hat die Entscheidung gefällt, dass die Zähne raus sollten? .... Tja...viele offene Fragen.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christian72
12.10.2010, 20:22

da der Kieferchirurg einen Faden übersehen hat musste ich noch einmal dort hin. Heilung war in Ordnung, was mir auch mein HNO bestätigt hat. Mundspülungen wurden mir nicht empfohlen,- ich habe es und mache es mit lauwarmen Wasser, alles andere schmerzt zu sehr. Speisereste setzen sich fest da die Höhlen einfach zu gross waren und immer noch sind. Da ist auch mit Interdentalbürsten nicht ranzukommen,- ich auch genau die innere Wange vor. Gekühlt habe ich die ersten Tage ausreichend. Medikamente, d.h. Iboprofen habe ich solange genommen bis es mir auf den Magen geschlagen ist, jetzt nur noch wenn es ganz arg wird. Da ich gerade eine schöne Bronchitis habe und in letzter Zeit jedes Mal von Ärzten mit Antibiotika belegt wurde, warte ich jetzt noch 1-2 Wochen wie sich das entwickelt. Eine Seite scheint etwas besser zu werden.

0

danke - da bringst Du mich auf etwas. Zahnrest kann man glaube ich ausschliessen da ein Röntgenbild gemacht wurde. Aber stressbedingt neige ich zum nächtlichen Zähneknirschen,- in Kombination mit dem noch nicht verheilten Kiefer könnte das die Halsschmerzen etc. erklären. Ich bin die reinste Kopf bis Fußverspannung... Werde es mal mit Stressreduzierung und Sport versuchen. Wenn es nicht besser wird bleibt ja noch eine Knirschschiene vom Zahnarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es mag eine Verspannung sein.

Möglich ist auch noch eine Knochenschädigung,

ein Zahnrest,

ein Zahnsplitter usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?