Nachweis für Bewerbungsgespräch - Text für den Arbeitgeber

1 Antwort

Man bekommt einen Nachweis? staun Ansonsten muß da einfach nur drinstehen, daß Du zum Vorstellungsgespräch dagewesen bist. Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß jeder potentielle AG Dir das mitgibt - spätestens die Absage reicht doch als Nachweis, oder?

ich bin ja nicht arbeitsuchend - arbeitgeber! und ich frage mich halt nur, was ich in dieses schreiben halt setzen soll... ein satz mit "war am 1.1.2000 zum bewerbungsgespräch da" halt ich ja für etwas wenig...

diesen nachweis gibt es, die arbeitsamt fordert ja wohl auch solche sachen...

0
@Davince

Eigentlich ist das ausreichend, Du kannst aber auch noch schreiben, daß keine Kosten erstattet wurden. Das Arbeitsamt braucht das nur für die Leute, die (aus welchen Gründen auch immer) wenig vertrauenswürdig sind. Und da Fahrten zum Bewerbungsgespräch erstattet werden, gibt es mit Sicherheit den einen oder anderen, der darin auch eine nette "Einnahmequelle" sieht. Und wenn es überhand nimmt, will das AA halt nur eine kurze Bestätigung, daß dieses Gespräch auch tatsächlich stattgefunden hat und der Antrag auf Erstattung der Fahrtkosten nicht der reinen Phantasie des Bewerbers entspricht.

0

Wie kann man bei einem Bewerbungsgespräch locker bleiben?

Um ehrlich zu sein hab ich so reinge....n, am Telefon haben wir 1 Tag vorher gesprochen da hab ich dem Arbeitgeber sogar gefallen und jetzt .....

...zur Frage

Prüfung der Eigenbemühungen durch Arbeitsamt

Hallo allerseits! Ich muss für den Termin beim Arbeitsamt morgen den Nachweis meiner Eigenbemühungen um einen Arbeitsplatz vorlegen. Wird es eigentlich in der Regel geprpüft, ob ich mich wirklich bei dem jeweiligen Arbeitgeber beworben habe, oder nicht?? Danke!

...zur Frage

Arbeitgeber meint, ich soll Arbeitszeugnis selber schreiben. Ich bin mir unsicher dabei. Kann ich drauf bestehen, dass der AG dies schreibt! Bitte Nachweis....?

...zur Frage

Welche Bescheinigung vom Finanzamt benötigt der Arbeitgeber bei Bauleistungen und welcher der Subunternehmer?

Ich bin im Büro einer Baufirma angestellt und arbeite mich gerade in das System ein. Dabei ist mir aufgefallen, dass wir als Nachweis vom Finanzamt von unseren Subunternehmer (Arbeitnehmern) entweder den Nachweis zur Steuerschuldnerschaft im Sinne § 13 b UStG oder/ und die Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug gemäß 48b EStG bekommen.

Welche Bescheinigung müssen die Subunternehmer uns vorweisen und welche wir Ihnen?
Vielen Dank!

...zur Frage

ALG 2 übernahme der Kosten für den Führerschein - was muss der zukünftige Arbeitgeber schreiben?

Guten Abend, oder eher Gute Nacht.

Ich beziehe aktuell Arbeitslosengeld 2 und hätte die Chance eine Vollzeittätigkeit nachzugehen. Leider wird dafür ein Führerschein benötigt. Nun hatte ich ein tolles Bewerbungsgespräch und fange dort am 15.12, also Morgen, erst einmal auf Minijob Basis an um mich an den Betrieb zu gewöhnen und die abläufe kennenzulernen. Sobald ich einen Führerschein habe wird dieser in eine unbefristete Vollzeittätigkeit "umgewandelt". Der Führerschein ist dort wichtig und Grundvorraussetzung.

Nun möchte ich den "Antrag" beim Arbeitsamt einreichen das ich ein Darlehen bekomme und damit meinen Führerschein Finanzieren kann, allerdings wissen mein zukünftiger Arbeitgeber als auch ich nicht was wir (bzw er) in dem Schreiben, schreiben sollen. Gibt es da ggf. Vorlagen oder sogar einen Antrag ? Beim Arbeitsamt / Telefonisch wollte man mir nicht so recht weiterhelfen.

Wäre klasse wenn man mir / uns weiterhelfen könnte.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?