Nachwahl eines Vorstandsmitgliedes und gleichzeitige Erweiterung des Vorstandes. Ist das zulässig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Grunde läuft es immer so, dass ein Vorstand Vorlagen erstellt und bei der Mitgliederversammlung die Vorlage vorlegt und erklärt. Normalerweise ist dort dann auch schon ein Beschluss gefasst, dem die Runde zustimmt, oder es wird eben ein neuer Beschluss gefasst wenn es Unstimmigkeiten gibt

Also Vorstand schreibt eine Vorlage mit Beschluss und die Mitgliederversammlung beschließt dann.

Es gibt auch Satzungen in denen ein Vorstand bestimmte Rechte eingeräumt werden, die sind dann aber in der Satzung beschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Satzung 3 bis 5 Vorstandsmitglieder zulässt, ist für das beschriebene Vorhaben keine Satzungsänderung erforderlich. Die zusätzlichen Vorstandsmitglieder können daher einfach per Beschluss ("Wahl") bestellt werden, vorausgesetzt, dass die Wahl bei der Berufung der Versammlung (also in der Einladung) angekündigt wird.

Etwas anderes (nämlich das, was der Vorstand meint) gilt  dann, wenn zunächst eine Satzungsänderung erforderlich wäre. Dann müsste nämlich zunächst die Satzungsänderung beschlossen und diese Änderung in das Vereinsregister eingetragen werden. Erst danach, also auf einer weiteren Versammlung, könnten dann die zusätzlichen Vorstandsmitglieder bestellt werden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?