Nachwahl eines Vorstandsmitgliedes und gleichzeitige Erweiterung des Vorstandes. Ist das zulässig?

2 Antworten

Im Grunde läuft es immer so, dass ein Vorstand Vorlagen erstellt und bei der Mitgliederversammlung die Vorlage vorlegt und erklärt. Normalerweise ist dort dann auch schon ein Beschluss gefasst, dem die Runde zustimmt, oder es wird eben ein neuer Beschluss gefasst wenn es Unstimmigkeiten gibt

Also Vorstand schreibt eine Vorlage mit Beschluss und die Mitgliederversammlung beschließt dann.

Es gibt auch Satzungen in denen ein Vorstand bestimmte Rechte eingeräumt werden, die sind dann aber in der Satzung beschrieben.

Da die Satzung 3 bis 5 Vorstandsmitglieder zulässt, ist für das beschriebene Vorhaben keine Satzungsänderung erforderlich. Die zusätzlichen Vorstandsmitglieder können daher einfach per Beschluss ("Wahl") bestellt werden, vorausgesetzt, dass die Wahl bei der Berufung der Versammlung (also in der Einladung) angekündigt wird.

Etwas anderes (nämlich das, was der Vorstand meint) gilt  dann, wenn zunächst eine Satzungsänderung erforderlich wäre. Dann müsste nämlich zunächst die Satzungsänderung beschlossen und diese Änderung in das Vereinsregister eingetragen werden. Erst danach, also auf einer weiteren Versammlung, könnten dann die zusätzlichen Vorstandsmitglieder bestellt werden


Darf der Vorstand ohne Erlaubnis einen verpachteten Garten zur Kontrolle betreten?

Hallo, ich bräuchte eure Hilfe. Der Vorstand in unserem Kleingartenverein betritt regelmäßig verpachtete Gärten um nach dem "Rechten" zu sehen jedoch findet das ganze teilweise ohne dem bei sein der Pächter statt und wir Mitglieder wissen auch nicht wann die Begehungen statt finden. Auf der Mitgliederversammlung wurde uns vom Vorstand erklärt das laut Satzung für den Kleingartenverein der Vorstand sehr wohl berechtigt ist die Gärten zu jeder Zeit zu betreten. Es steht folgender Satz in der Satzung: Vorstandsmitglieder des Vereins sowie Vertreter der Aufsichtsbehörde und des Grundeigentümers sind zum Betreten des Gartens berechtigt. Ich bin aber doch der Meinung das es nicht heißt sie können ohne vorherige Anmeldung die Gärten betreten wie sie wollen oder irre ich mich da?

...zur Frage

Internationaler Verein?

Liebes Forum,

Die Situation: Eine internationale NGO mit Sekretariat in Deutschland soll im Vereinsregister als gemeinnütziger Verein registriert werden. Die erste konstituierende Mitgliederversammlung findet in Deutschland statt.

Das Problem: Einige Mitglieder, also möglicherweise auch der potentielle Vorstand, werden am Tag der Mitgliederversammlung Abends abreisen. Als internationale NGO, werden darauffolgende jährliche Mitgliederversammlungen NICHT in Deutschland stattfinden.

Die Frage: Spielt es eine Rolle, dass die Vorstandsmitglieder potentiell keine Deutsche Staatbürgerschaft haben? Muss der Notar die Unterschriften ALLER Vorstandsmitglieder beglaubigen? Müssen bei späteren Vorstandswechseln (außerhalb Deutschlands) die Unterschriften beglaubigt werden lassen?

Vielen Dank für eure Antworten!!!

...zur Frage

Vereinsrecht - ausbleibende Vorstandsneuwahlen

Hallo!

Folgende Situation: Ist die Amtszeit des Vorstandes in einem e.V. begrenzt? 5 Jahre? Was passiert nach Ablauf dieser 5 Jahre (oder der in der Satzung festgelegten Zeit), wenn der Vorstand keine Neuwahlen ausruft? Drohen Strafen?

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?