Nachtzugreise - Erfahrungen, Ratschläge und Tipps?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist nicht gesagt, dass du nicht von selbst schlafen kannst! Du liegst ja, dein "Bett" ruckelt leise, es ist in etwa so, wie ich mir das Fahren im Kinderwagen vorstelle, und die schlafen in der Regel ja besser im Wagen als zu Hause im Bett! Wir fahren alle sehr gerne und häufig mit Schlaf- und Liegewagen. Allerdings stimmt schon, was Jheart sagt: die Gemütlichkeit und der Komfort hängen zu weiten Teilen von den Mitreisenden ab.

Klar gibts Bier und Essen im Bistro bzw. Restaurantwagen. Obwohl ich das noch nie genutzt habe. Hab mich meist schon mal hingelegt, damit ich nicht erst ins Abteil muß, wenn schon jemand drin liegt. Grundsätzlich gönne ich mir allerdings den Luxus einer Zweibett- höchstens Vierbettkabine. War zu oft mit Schnarchnasen zusammen. Und kleine Gepäck ist auch wichtig. Es gibt keine großen Gepäckverstauungsmöglichkeiten.

Boldtbregu 09.08.2007, 11:03

Liegewagen sind immer für 6 bzw. mindestens 4 Personen!

0

Bier trinken kann auch aufputschend wirken und den gegenteiligen Effekt erreichen.

Es kommt entscheidend auf die Mitschlafer an. Meistens ist das kein Problem, weil jeder ungestört seine Ruhe haben will. Ich bin noch in 6er Liegewagen gefahren. Das ist sehr beengt. Am besten eine untere Liege, dann kann man sein Gepäck undter der Liege verstauen und auch mal raus ohne alle zu wecken.

Ach ja auf einer Fahrt waren ganz üble Typen dabei, die haben in dem engen 6er Abteil gesoffen, geraucht und böze Onkels gehört. Niemand, auch nicht der Schaffner hat sich getraut da einzugreifen. Aber das war nur ein Mal.

Den Platz in der Nähe des Schaffnerabteil vorziehen.

Was möchtest Du wissen?