Nachtwache Krankenhaus/Pflegeheim ohne Vorkenntnisse?

7 Antworten

Hallo. Nein ohne Vorkenntnisse würde ich es nicht wagen. Weil oft in Heimen Nachts nur eine Nachtwache für das ganze haus zuständig ist. So war es bei meinem Vater.ER hat oft die Schwester suchen müssen wenn jemand Hilfe brauchte. Wie shcon geschriben, stirbt jemand, bekommmst du es nicht mit. Andere brauchen veilleicht einen Arzt und müssen ins Krankenhaus. Und stell dir vor, ein düddelige läuft weg, der ächtse klingelt. Jemand läuft auf den Flur und findet nicht im Zimmer zurück. Dann muss du Blutdruck, Zucker messen, Medikamnete und auch Getränke und Joguert, Obst von Zimmer zu Zimmer bringen. Das schafft nicht einmal eine exeminierte Altenpflegrin. Nur wenn mehr Personal Nachts da ist, als Praktikum eine gute Sache. Und wenn du den Beruf dann erlenern möchtest,ist ein Praktukum gut zum reinschnuppern, ob das überhaupt etwas für dich ist.Es ist ein harter Job, der unterbezahlt wird. Paula

Also ganz so einfach ist die Frage nun nicht zu beantworten:Gehen tut das natürlich, es gibt genug Einrichtungen die sowas mal machen. Aaaaaber:

  1. es kommt ganz auf den Bereich an, auf dem die Nachtwache eingesetzt werden soll. Handelt es sich um einen Wohnbereich in der Altenpflege, auf dem nur weitgehend selbständige Bewohner untergebarcht sind, ok (aber den gibt es selten)
  2. es kommt auf die weitere Besetzung an. Es muss eine examinierte Kraft jederzeit erreichbar, bzw. vor Ort sein. Das gilt fürs Krankenhaus wie für die Altenpflege.
  3. es kommt ganz auf die ausgeübte Tätigkeit an. Ist man z. B. als Sitzwache bei beatmeten Bewohnern im Altenheim tätig ( man alarmiert quasi nur die examinierte Fachkraft wenn der Patient Auffälligkeiten zeigt oder die Maschine piept), dann auch ok.

Sonst würde ich generell davon abraten. Sollte es zu Fehlverhalten durch die Nachtwache kommen, ist zunächst der Träger der Einrichtung dran. Aber so ganz kann man sich auch als Nachtwache ohne Erfahrung aus dder Verantwortung stehlen, denn man weiss ja, dass man nichts weiss.

Eine typische Krankheit in Deutschland. Jeder meint, Pflege sei etwas was jeder kann, nur weil er ein Kind groß gezogen hat oder einen Verwandten zuhause gepflegt hat. Es ist medizinisch, pflegerisch, rechtlich und organisatorisch so viel zu beachten, dass so manche Fachkraft nach der 3jährigen Ausbildung auf dem Schlauch steht.

Wer meint sich das ohen Ausbildung und Erfahrung zuzutrauen, ist hiermit aufgefordert, mir sein Auto zum Reparieren der Bremsen anzuvertrauen. Krieg ich schon irgendwie hin, ehrlich. Gute Fahrt...

Naja, eine Freundin von mir hat letztes Jahr als Nachtwache (o.ä.) im Krankenhaus gearbeitet, hat dafür 10€ die Stunde gekriegt + 25€ Nachtzuschlag (also bei 8 Stunden sinds 80€ +25€ = 105€) Und sie war in der 13ten Klasse und hatte keine Vorkenntnisse (sprich auch kein Medizinstudent)!

was ist die interessanteste Untersuchung?

hallo

Ich mache momentan Praktikum Im Krankenhaus und ich darf mir ein paar Untersuchungen bei denen ich gerne mal dabei wäre aussuchen :) Ob es letzendlich möglich sein wird kann man noch nicht sagen... Dennoch würde ich gerne wissen was so interessante Untersuchungen sind bei denen man auf jeden fall mal dabei sein sollte wenn man die Möglichkeit dazu hat?

...zur Frage

Was ist der unterschied zwischen Intensivpflege und Anästhesie?

Was ist der Unterschied zwischen denn beiden?

...zur Frage

Darf ich ein Messer mit seitlich rausspringender Klinge im Krankenhaus oder Pflegeheim haben?

Darf ich das da haben ?

...zur Frage

Pflegeheim kümmert sich nicht richtig

Mein Opa wurde in einem Pflegeheim untergebracht weil er sich nicht mehr selber pflegen kann. Geschweige denn laufen. Das sollte ihn dort alles wieder beigebracht werden. Er kann auch nicht von alleine essen & trinken. Nun hat uns das Krankenhaus informiert das er in der Nacht ein akutes Nierenversagen hatte. Der Arzt meinte das es daran lag das das Pflegeheim sich nicht um ihn gekümmert hat. Kein Trinken kein Essen gegeben. Noch nicht mal ordentlich angezogen haben sie ihn, er wurde mit einen t-shirt abtransportiert bei minus temperaturen. Aufgrund dessen das das Pflegeheim ihn nichts zu essen gegeben hat bzw. zu trinken wäre er ausgetrocknet (2 Tage ohne essen, trinken). Das einzigste was das Pflegeheim getan hat den Notarzt angerufen. Das Ende der Geschichte es arbeitet nur noch eine Niere und der Blutdruck ist sehr tief.

Meine Frage daher kann man gegen dieses Pflegeheim was unternehmen? Oder haben die einen Freischein weil sie kurz vorher noch den Notarzt gerufen haben?

...zur Frage

Beste Krankenhäuser in ganz Deutschland?

Welches Krankenhaus/ welche Krankenhäuser haben eurer Meinung nach die besten Bedingungen wenn's um Berufe geht (Pflege)?

Also welches könnt ihr empfehlen & bei welchem sagt ihr: lieber nicht!

...zur Frage

Mageneinblutung - erkennen an Vitalzeichen?

Hallo Community,ich hätte 2 Fragen.. 1. Erkennt man eine Einblutung in den Magen an den Vitalzeichen? Wenn ja, wie würden diese dann sein?2. Würden die Vitalzeichen für eine Einblutung sprechen - könnte man dann diese noch verhindern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?