Nachtspeicherheizung - Vor- und Nachteile

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nachtspeicherheizungen haben erhebliche Nachteile. Wie der Name schon sagt, werden die im Heizkörper befindlichen Schamottsteine nachts mit Strom erhitzt. Tagsüber geben die Steine langsam die Wärme ab - ähnlich wie ein Kachelofen.

Die Wärmeabgabe läßt sich nur sehr eingeschränkt steuern. Im Heizkörper befindet sich in der Regel ein Gebläse, das von einem Thermostaten gesteuert wird. Ist es im Raum kühler als am Thermostaten eingestellt, wird Luft über die Schamottsteine in den Raum geblasen.

Da der Strom nur nachts geliefert wird, wird der Heizkörper den Tag über immer mehr abkühlen bis er mitten in der Nacht wieder heiß wird. Das ist z. B. im Schlafzimmer nicht sehr angenehm.

Man kann die Heizung auch nicht einfach "runterdrehen" die Hitze ist im Heizkörper, ob man will oder nicht. Auch wenn das Gebläse abgeschaltet ist, gibt die Heizung Strahlungswärme ab. Rauf und runter regulieren ist nur über viele Stunden oder sogar Tage möglich.

Der einzige Vorteil in der heutigen Zeit besteht vielleicht darin, dass man sich vor den Extra-Stromzähler stellen kann und nachts beobachten kann, wie einem blitzschnell das Geld aus der Tasche gezogen wird. (Im Gegensatz zu geheimnisvollen Ableseröhrchen, die spätere Überraschungen bringen.) Kurz gesagt: Eine Nachtspeicherheizung im Jahr 2008 ist unökonomisch und unökologisch.

Die Nachtspeicherheizung ist eine Stromheizung. Das ist eigentlich nie günstig. War mal prima, als es nachts andere Stromtarife gab als tags.

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Nachtspeicherheizung

Bist Du denn sicher, daß die Heizung mit erneuert wurde? Kann ich mir fast nicht vorstellen, da die so wenig effizient sind.

ich bin mir nicht sicher, ob die Heizung erneuert wurde. Klar ist Strom nicht gerade günstig, aber Gas und Öl auch nicht.

0

Eine neuwertige Nachtspeicherheizung ist teilweise sogar kostengünstiger als Gas oder Oel ! Wenn man den richtigen Nachtstromanbieter hat. Nachteil: Eher trockene Luft - lange Vorwärmzeit in der Nacht. Wenns dann am nächsten Tag zu warm wird muss man die Fenster aufreissen !!!

hm, was den Anbieter betrifft, so werde ich wohl den hiesegen nahmen.. ob der allerdings einen günstigen Tarif anbietet, muß ich noch in Erfahrung bringen. Ich glaube eher, das es mehr Nachteile als Vorteile gibt und es nicht wirklich ratsam ist, diese Heizform zu nehmen. Schade eigentlich, denn diese Wohnung ist eigentlich die schönere von beiden.

0

ist noch asbest in der heizung?

Nachtspeicheröfen sind zum einen viel teurer als andere Heizformen, zum anderen ist sie nachts recht laut.

Gibt es denn auch Vorteile, außer das sie sauber sind?

0

Was möchtest Du wissen?