nachtspeicher frage?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Annanicole, Das Wort: Nachtspeicherheizung oder Nachtspeicherofen, besagt eigendlich schon Alles! Die Nachtspeicherheizung ladet verbilligten Strom in der Nacht, Über einen Sonderzähler! Also sie muß einen Tag vor Benutzung in Betrieb genommen werden! Das ist das Unrentable. Wenn man die Nachtspeicherung einschaltet, und am darauf folgenden Tag keine Wärme benötigt, geht trotzdem ca. 20% der aufgenommenen Wärme im Speichers des Ofens verloren, trotzt Isolierung! Deshalb sind Nachtspeicherheizungen eigendlich nicgr inn! Denn woher weiß ich ob ich Morgen Wärme von meinen Nachtspeicherofen benötige? Laß ich den Nachtspeicher bei Nacht nicht aufheizen, habe ich am nächsten Tag kaum Wärme zur Verfügung! Hoffe mein kleine Info war nützlich. Mit freundlivhem Grß, Hk.

meistens sind die nachtspeicheröfen über eine zeitschaltuhr tagsüber inaktiv... demnach müsstest du diese uhr umstellen (wenn du weist wo die ist.)

wenn er an ist so ca 30-60 min

auf Tagbetrieb umschalten und dann dauert es relativ kurz, bis die Heizung angesprungen ist - nicht vergessen, vom teuren Tagbetrieb wieder auf Nachtspeicherung umzuschalten.

Nachtspeicher bedeutet..., sie muss erst mal eine Nacht Wärme speichern...

Weil der Strom da (zumindest zu den früheren Zeiten als diese Art auf den Markt kam billiger war...), heute kann man das ja etwas besser Stromtechnisch suchen

Also heute wird´s aber auf alle Fälle NIX mehr mit kuschelig...

Wie Du merkst heizen Nachtspeicher am Bedarf vorbei, weil zu spät. Denke mal über deren Abschlatung und den Umstieg auf Infrarotheizungen nach. Nette Beratung dazu gibt´s hier: www.infrarotheizung-direkt.de

Was möchtest Du wissen?