Nachtschichtzuschlag bei Minijob - mit wie viel kann man rechnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Fragen lassen sich nur Pauschal beantworten, Aufschluss findest du in deinem Arbeitsvertrag.

Als Nachtarbeit zählt im Regelfall die Zeit zwischen 22:00/23:00 bis 6:00 Uhr

Die Nachtarbeitszuschläge liegen m. E. zwischen 25 und 50% auf deinen Bruttostundensatz, wobei ein Teil davon noch steuerfrei behandelt wird.

Im übrigem die Tätigkeit Regalservice/-auffüllerin ist nicht die übelste.

Wenn es Teilzeit ist - ist es sowieso nur ein Minijob, da bezahlt man doch generell keine Steuern,oder?

0
@Rina1992

bei 400,00€/mtl. dürfte die Lohnsteuer denke ich mal ohnehin pauschal vom AG übernommen werden - aber da in der Frage folgendes stand; "Gerne kann man auch Vollzeit machen" - sind die steuerlichen Auswirkungen doch interessant.

0
@helmutgerke

Ja gut okay. Das habe ich geschrieben. Für mich jedoch wäre nur die Teilzeit interessant, da ich ja auch noch die Ställe ausmiste.

0
@Rina1992

wenn du deine Tätigkeit zum Stelle ausmisten beibehalten willst, dann ist doch Regalauffüllen die optimale ausgleichende Beschäftigung für dich, denn dort braucht du nur einmisten.

Input/output , sozusagen. LOL

0

6,50 € die Stunde ist doch nen Hungerlohn! Und das auch noch ab 4 Uhr. Das hört sich sehr nach Ausbeutung an! Such dir lieber ne Teilzeitstelle aus mit normalen Uhrzeiten, 10 € die Stunde ist angebracht!

Ich verdiene momentan selbst nur 6€ die Stunde für Ställe ausmisten jeden 2. Tag. Und ich suche einen Minijob auch nur bis zum August und das machen die, die 10€ zahlen (wo auch immer es so etwas gibt) nicht. Wenn es ne Teilzeitstelle ist und 10€ bezahlt brauch ich ja nur 2x die Woche zu kommen.

Und zudem räumt man nur Regale ein - und dafür soll man dann mehr als diese 6,50€ bekommen? Wohl kaum.

0

Was möchtest Du wissen?