Nachts und Morgens immer starkes jucken im Hals...

2 Antworten

Das könnte darauf hinweisen, daß du neben dem Heuschnupfen noch eine Hausstaubmilbenallergie hast. Das solltest du beim HNO abchecken lassen und gegebenenfalls das Bett "sanieren" wie die das so schön nennen.

danke für die antwort...wenn ich die milbenallergie haben sollte was soll ich dann mit meinem bett machen bzw mit den matratzen gibt es da was bestimmtes?

0
@Therme

Dann soll man anstatt Federbett ein Synthetik nehmen, spezielle Allergieauflagen für die Matratzen, natürlich die Kopfkissen auch Synthetik, und lieber keinen Teppich im Schlafzimmer. Ich habe das alles umgesetzt, und mir geht es seitdem besser

0

heuschnupfen ist eine allergie, kann gut sein, dass du noch weitere hast. lass dich mal testen

Plötzliches starkes Jucken im Gesicht! was tun?

Hallo,

seit gestern Abend habe ich einen starken Juckreiz über all am Körper. Heute Morgen war ich Duschen und das Jucken über all legte sich. Jetzt jucken mein Gesicht und mein Hals extrem-.- was koennte das sein? was kann ich dagegen tun? :( Cremes? bitte dringend um Rat

...zur Frage

Warum jucken meine Unterbeine morgens nach dem Aufstehen?

In unregelmäßigen Abständen kommt es vor, dass meine Unterbeine vor allem die Schienbeine morgens wenige Minuten nach dem Aufstehen unglaublich anfangen an zu jucken. Dieser Juckreiz hält für etliche Minuten an, bis er dann von selbst wieder verschwindet. Er ist so stark, dass es sehr schwer fällt sich nicht zu kratzen.

  • Ausschlag/Stiche/... sind nicht vorhanden
  • Medikamente nehme ich keine
  • Krämpfe habe ich keine
  • Allergien habe ich auch keine
  • tritt über das gesamte Jahr verteilt auf (also unabhängig von Luftfeuchtigkeit und Temperatur)
  • immer nur Morgens kurz nach dem Aufstehen
  • nur in den Beinen (vorwiegend Schienbeine)

Weiß einer von euch was die Ursache sein könnte? Liegt es einfach an zu trockener Haut, oder kann das noch andere Gründe haben?

...zur Frage

Jeden morgen Halsschmerzen(brennen im hals)?

Hallo Das geht jrz seit einer Woche schon so. Immer wenn ich morgens aufstehe habe ich so en leichtes brennen im Hals und jucken. Aber ich habe keine Beschwerden bemerkt schlucken. Ich habe einen Behälter an der Heizung. Jedoch habe ich am Fenster Rahmen Schimmel. Mir ist das vor kurzem aufgefallen. Liegt es daran oder Lüfte ich falsch? Habe immer nachts die Heizung an und halte die Türe zu.. Ist das so falsch? Und war kann ich gegen brennenden Hals tun?

...zur Frage

Starkes Halsjucken bedingt durch Heuschnupfen und viele Allergien

Hallo ich habe immer schlimmes Jucken im Hals wegen den oben aufgeführten Dingen und will das Jucken am liebsten 'runterschlucken'. Ich nehme Tabletten gegen Heuschnupfen, so ganz normale aus der Apotheke, die man auch verschrieben bekommt.. Aber mein eines Auge juckt die ganze Zeit und es geht auch schon in die Ohren rüber, bei Ärzten war ich schon (Lungenfacharzt für allergisches Asthma etc.) und brauch einfach einen guten Tipp wie ein Hausmittel, einen Geheimtrick oder so.. :)

...zur Frage

Wie motiviert ihr euch morgens?

Hi.

Was gibt euch Motivation morgens früh aufzustehen?

...zur Frage

hab da mal eine frage juckende stiche

fangen wir mal von vorne an...

also gestern morgens als ich aufwachte hatte ich so ca. 3 juckende stiche aufm arm( ok habe mir dann gedacht das waren normale mückenstiche...) und dann paar stunden später endeckte ich noch paar andere stiche am bein( denke mir so hm habe ich die morgens nicht endeckt egal ) und danach von mittags bis abends wurden immer mehr stiche bauch, beine, arm,rücken und es wurde immer noch mehr. dann nachts konnte ich nicht schlafen wegen den ganzen juckreiz und irgendwann bin ich doch eingeschlafen und als ich heute morgen aufgewacht bin war nix mehr von den stichen da?!

weiß einer was das sein kann? also alles alle stiche nach einem tag weg?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?