Nachts Training gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jetzt mal ehrlich Leute, wie kommt ihr immer auf den Gedanken die Zeit würde etwas ausmachen?

Folgende Aspekte spielen eine Rolle beim Muskelaufbau: Ernährung, Fitnessplan, Vitalität des Körpers (Müdigkeit, Nährstoffmangel usw), Regenerationzeit.

Die Tageszeit hat keinen Einfluss auf den Muskelaufbau, geschweige denn dem Fettabbau  (wie viele immer denken). Glaubt ihr der Körper denkt sich, oh 18h Feierabend, ab jetzt werden keine Muskeln mehr aufgebaut, oder kein Fett mehr verbrannt. Der Körper ist darauf ausgelegt permanent Bereit zu stehen. Stoffwechsel arbeitet 24/7 Stunden. Auch Verdauung arbeitet Nachts. 

Nein, es ist nicht schlecht Abends zu trainieren. Es seiden du bist Abends müde. Aber selbst dann sinkt nur die Leistung, was zwar den Muskelaufbau beeinflusst, aber dann wegen der schlechten Leistung nicht wegen der Tageszeit an sich. Trainiere wann du willst^^

Wenn es für dich funktioniert, okay. Trainiere seit 1-2 Jahren auch sehr oft morgens zeitig. Dachte immer das ist eher ungünstig aber ist anscheinend genau so effektiv wie nachmittags oder tagsüber.

Ich trainer abends und hat mir noch nicht geschadte, also mach wies dir passt:-)

schau dir mal dieses video an mein freund ;)

Trainier wann du willst und wann du dich gut fühlst, nachts ist auch ok xD

Jeder soll trainieren wenn er kann!

Kommt ganz darauf an wie dein Schlafrhythmus ist! Und wenn du Abends mehr Zeit hast, mach es doch einfach abends :)

Was möchtest Du wissen?