Nachts starke Krämpfe in Wade?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo! Das ist keine Kleinigkeit und sicher fehlt Dir Magnesium. Du musst halt supplementieren. Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi.

Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen. Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur.

Gerade Waden - Krämpfe bei Nacht sind ein typisches Zeichen von Magnesiummangel.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesium und Calcium Mangel :) Lös dir vor dem Schlafengehen eine Tablette auf und trink sie täglich, dann legt sich das mit der Weile - und vielleicht mal auf deine Ernährung/Getränke schauen, die du zu dir nimmst und entsprechend ein bisschen modifizieren ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist wahrscheinlich Magnesiummangel.

Du kannst vorübergehend Tabletten einnehmen und langfristig z. B.  Mineralwasser trinken, das viel Magnesium enthält (z. B. Gerolsteiner).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Fällen ist Magnesiummangel die Ursache. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm morgens eine Calciumtablette und abends eine Magnesiumtablette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal Magnesium-Tabletten, gibt es auch als Brausetabletten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch doch mal regelmäßig Magnesium einzunehemn, vielleicht hilfts ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?