Nachts Spinnen essen?

14 Antworten

nein das ist nur ein Mythos den eine Reporterin mal in die Welt gesetzt hat um zu beweisen daß Menschen alles glauben was sie so lesen oder irgendwo im Fernsehen oder Internet sehen. sollte ein Spinne sich mal in die Nähe des Mundes verirren spürt sie die Atemluft und flieht sofort weil viele große Tiere sie fressen. für sie signalisiert Atemluft einen gefährlichen Freßfeind. Welches Tier würde schon in den Mund eines riesigen Feindes kriechen und sich dann auch noch freiwillig fressen lassen? das allein klingt schon ziemlich absurd. Spinnen saugen keine Speichel auf. sie sehen dich als gefährlichen Feind an und fliehen. man sollte nicht immer alles glauben was so erzählt wird oder was man so liest.

Hey. Ich glaube ich habe gerade eine spinne im schlaf gegessen. Als ich aufwachte hab ich irgendwas geschluckt xD eine Horrorvorstellung wenn ihr mich fragt. Meine Frage:bei ich bin ein Star holt mich hier raus sagt Dr Bob doch immer das man die Tiere richtig kauen soll weil sie sonst die speiseröhre wieder hochwandern. Geht das?

Ich weiß das dein Kommentar schon alt ist aber jetzt hab ich nochmal 100× mehr Angst😱

0

Ja das stimmt wirklich. Die krabbelt nachts einfach in den Mund und durch man isst sie auf. Das habe ich mal irgendwann bei Galileo geguckt. Ich habe auch eine Spinnenphobie ... Naja keine schöne Vorstellung.

Was möchtest Du wissen?