nachts nicht einschlafen,morgens nicht aufstehen!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe genau dass gleiche Problem,nur geht es bei mir schon seit über 3 Monaten so.Es hat natürlich seinen Grund,den ich ich nicht näher beschreiben möchte.Bei mir ist es so,dass ich mir sehr viele Gedanken mache,gerade zur Nacht hin und ich kann diese nicht abschalten.So lege ich mich ganz normal Abends hin,aber ich kann einfach nicht einschlafen.Dann stehe ich meistens so ca. um 2-3 Uhr morgens wieder auf und bin den ganzen Tag lang wach.Ich treibe sehr viel Sport,lese auch sehr viel und dann kommt ja auch noch die Arbeit dazu.Ich fühle mich aber den ganzen Tag total Müde,aber dennoch kann ich nicht einschlafen.Ich habe mich jetzt in einen Schlaflabor angemeldet,damit all dass endlich ein ende hat denn es geht ja doch unglaublich auf die Substanz.Ich würde Dir auch empfehlen,dass Du dich in einen Schlaflabor anmeldest denn diese Leute finden heraus,woran es liegen kann.Bei mir weiß ich zwar,wie schon erwähnt,was mein Problem ist aber dennoch habe ich mich dort angemeldet weil ich auch einfach nicht mehr kann.Ich wünsche Dir alles gute,mfg....

Sorry für den langen Text....

Geh zum Arzt, da stimmt was nicht. Lass dich zu einem Spezialisten überweisen für Schlafstörungen.

Besten dank für den Stern,hab mich sehr gefreut.Mfg.. :)

Was möchtest Du wissen?