Nachts lange wach?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Anscheinend reicht dir wenig schlag, ist doch super

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, der Schlafbedarf ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Manche kommen mit wenig Schlaf (4-5 Stunden) aus, andere wiederum benötigen mehr Schlaf (bis zu 8-9 Stunden), um sich für den Tag ausgeruht genug zu fühlen. Da du ja nachmittags auch noch ein kleines Schlafründchen einlegst, ist das denke ich vollkommen ok bei dir. Wenn du aber merkst, dass du dich regelmäßig erschöpft fühlst nach dem Aufwachen oder auch im späteren Verlauf des Tages, könnte es sein, dass du zu wenig Schlaf hattest (gerade wenns viele Nächte mit nur 3 Stunden Schlaf waren).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tsakalos
20.10.2016, 02:12

danke fuer deine antwort :)

1

Jeder Mensch ist anders, daher reagieren die Körper auch unterschiedlich auf den Schlaf. Ich kenne mich in dem Gebiet nicht sehr aus, aber ich kann dir zumindest von meinerseits versichern, dass du damit nicht alleine bist.

Ich zum Beispiel kann auch immer locker bis 4, 5 Uhr wachbleiben... bin danach dann aber auch sehr müde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tsakalos
20.10.2016, 02:09

wenn du bis 5 wach bleibst, wie lange schlaefst du dann? :D

0

ne ist nicht schlimm, wenn du sowieso nicht müde bist. ist bei mir auch so, manche leute brauchen einfach weniger schlaf. ich finds voll praktisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tsakalos
20.10.2016, 02:08

stimmt, praktisch ist es aufjedenfall :)

0

Was möchtest Du wissen?