Nachts dröhnende Kopfschmerzen mit Übelkeit: Entzündung von der Kälte oder doch etwas anderes?

2 Antworten

Das mit der Kälte kann zwar sein, ist aber am unwahrscheinlichsten. Die Wahrscheinlichkeit, dass du zu wenig getrunken hast (Wasser, Tee usw.) ist am höchsten, es kann auch Kaffeeentzug sein, oder eine Unverträglichkeit auf Lebensmittel. Die meisten Migräneanfälle kommen durch zu wenig Wasser am Tag (Trinkmenge sollte 1,5l nicht unterschreiten bis 2,5l optimal, dann auch nicht mehr gesund, weil die Mineralien ausgeschwemmt werden, wenn man zu viel aufs WC muss.

Was das ist kann dir hier niemand so richtig sicher sagen, das kann nur ein Arzt.

Kopfschmerzen nach Weinen

Was kann man machen, wenn man nach ziemlich langem Weinen totale Kopfschmerzen an den Schläfen und der Stirn hat? (Ich hab normalerweise nie Kopfschmerzen, deshalb weiß ich, dass es eigentlich nur am Weinen liegen kann) Ich will kein Aspirin nehmen oder so, was kann man machen außer warten? Es hört nich auf wehzutun xD

...zur Frage

Angst vor Cortison Tabletten 10mg?

Hallo bin 17 Jahre alt und muss für 2 Wochen 10mg Prednisolon acis (Cortison Tabletten) nehmen; da ich an Tinnitus leide. Ich habe aber zusätzlich starken Drehschwindel und Migräne, meine Frage ist nun : Wird mir dadurch nicht noch schwindliger ? Ich hab Angst vor den Nebenwirkungen da man ja oft von dem sogenannten "Mondgesicht" liest. Kann man solch ein "aufgeschwämmtes" Gesicht schon nach 2 Wochen bei einer Dosis von 10 mg bekommen oder passiert da nichts?
Hat jemand Erfahrungen damit ?

Vielen Dank schonmal im voraus

...zur Frage

Ständig angespanntes Gesicht?!

Hallo, mir fällt immer wieder auf das mein Gesicht total angespannt ist, also meine Muskeln an der Stirn und den Schläfen, auch am und ums Ohr rum aber meistens nur Rechts, dann lasse ich wieder locker aber wenig später wird es wieder angespannt und ich merke das nicht mal. :-( Manchmal habe ich davon auch Kopfschmerzen, vorallem im Stirnbereich!

Was kann man dagegen tun, weil auf dauer macht das ja sicherlich Falten und die kann ich mit 16 noch ganz und garnicht brauchen.

...zur Frage

Tipps? Migräne? Tabletten? Preis?

Hallo ihr lieben.
Ich hatte dieses Wochenende, also seit Freitag richtig richtig starke Kopfschmerzen. Ich vermute Migräne. Weil gestern ist das langsam abgeklungen und ich hatte noch Schwindel, Übelkeit, und war schwach. Also ja. Ich habe versucht die Kopfschmerzen wegzubekommen mit Ibuprofen und Paracetamol, aber das leider erfolglos. Ist es normal das diese Tabellen nicht helfen? Weil die sind ja eig schon stark. Naja ich hatte/ hab meine Regel vielleicht könnte es damit zutun haben? Jedenfalls habe ich mir jetzt bei der Apotheke Tabletten geholt. In dieser Packung sind 2 Tabletten drinne. Also stärkere und die sollte man wirklich nur bei migränesnfällen nehmen. Ich finde 7€ für 2 Tabletten schön teuer aber ich habe ja sowas auch selten. Es war unerträglich. Und sie hat gefragt ob es vielleicht mit der Regel zusammenhängen könnte. Hat jemand Erfahrung und Villt andere Tabletten zu empfehlen die Villt billiger sind? Ich wäre es nächstes mal ausprobieren :) sowas kommt ja selten vor und wenn es hilft hat sich das Geld ja gelohnt. :)
Lg^^

...zur Frage

Was kann ich machen, wenn ich jeden Tag Übelkeit, Kopfschmerzen, teilweise Schwindel und Magenprobleme habe?

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß einfach nicht mehr weiter. Letztes Jahr (2014) im Mai fing es an, dass es mir schlechter ging. Regelmäßig Kreislaufprobleme (Schwindel, schwarz vor Augen sehen, bis hin zum umkippen). Migräne hatte ich damals gelegentlich.

Seit diesem Jahr Mai ist es jetzt endgültig nicht mehr auszuhalten. Ich habe JEDEN Tag Kopfschmerzen (bis hin zur Migräne) und Probleme mit Übelkeit. Sehr häufig habe ich Magenprobleme (Verstopfungen, Durchfall generell unwohlsein) . Hinzu kommt auch immer noch häufig Schwindel und verschwommen Sehen und Zittern.

Ich mache beruflich zur Zeit gar nichts, hoffe aber im April ein Studium anfangen zu können.

Getestet wurde ich auf: Epilepsie und ein Hirnaneurysma - beides negativ.

Ich bin 21 Jahre jung und habe aktuell absolut keine Lebensqualität.

Hat jemand Erfahrungen mit ähnlichen Problemen oder Ideen, was das sein könnte?

Liebe Grüße

...zur Frage

Seit Tagen Übelkeit und SChwindel was kann es sein?

Seit einigen Tagen oder sogar Wochen leide ich unter ständiger Übelkeit, egal ob vor oder nach dem Essen oder nach dem Aufstehen. Früher hatte ich nur selten Übelkeit, meistens wenn ich etwas gegessen habe. Außerdem fühle ich mich schlapp und Schwindelig. Gelegentlich leicht drückende Kopfschmerzen an den Schläfen. Was könnte es sein? Vor paar Wochen war ich Erkältet, mein husten ist aber noch nicht ganz komplett weg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?