Darf ich mich nachts auf dem Friedhof aufhalten?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die meisten Friedhöfe nachts geschlossen werden, nicht abgeschlossen, sondern nur geschlossen. Ist es nicht erlaubt, sich nachts auf den Friedhöfen aufzuhalten, außer du bist tot.

Abe die Öffnungszeiten haben etwas mit der Versicherungspflicht zu tun. D.h. wenn der Friedhof geschlossen ist, du drauf gehst und dir ein Bein brichst, bist du nicht über den Friedhof versichert. Dann ist das auf eigene Gefahr.

Wenn du dich da resepektvoll benimmst, wird niemand etwas dagegen sagen, wenn ihr da sitzt und philosophiert.

Verboten nicht, aber die meisten Friedhöfe haben nachts geschlossen, du kannst das in der Friedhofsordnung nachlesen.

Das kann man meistens dem Schild am Eingang entnehmen. Viele sind nachts geschlossen.

Da findet man im Sommer die dicksten Regenwürmer zum angeln. Man nimmt eine Stirnlampe die nicht zu hell ist und sucht auf allen Vieren unter den alten Friedhofsbäumen die Wiese ab. Bei uns auf dem Dorf ist das kein Problem. Das Tor zum Friedhof hat kein Schloß.

Darfst natürlich auch auf einer Bank philosophieren.

Die meisten haben Tore und Öffnungszeiten.und über die Mauer wäre nicht so gut.

Wenn sie Aber offen sind rund um die uhr.denke ich geht das.

Was möchtest Du wissen?