Nachts angst, was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weißt du, woher diese Angst bei dir kommt? Hast du schlechte Erfahrungen gemacht, hattest du einen schlechten Traum als Auslöser, hast du etwas gelesen oder einen Film gesehen, in dem so etwas vorkam?

Du solltest dir ein kleines Licht anlassen, vielleicht auch leise, sanfte Musk spielen lassen, damit du nicht alles so genau hörst, den manchmal arbeitet Holz von Möbeln usw. einfach, ein Wasserhahn tropft...was man dann hört.

Kuschel dich gemütlich in dein Bett und denke an etwas schönes. Deinen Lieblingsort, was du dort machst, welche Gefühle das in dir auslöst und versuche darüber hinweg wieder einzuschlafen. Oder du sprühst ein kleines Kissen mit deinem Lieblingsduft ein und nimm dies mit in dein Bett...mach irgendetwas, was dir ein schönes Gefühl vermittelt. Das hilft, gegen das schreckliche Gefühl, dass du ansonsten hast.

Wozu sollte jemand in dein Haus gehen, bist du besonders wohlhabend, wo es nix zu nehmen gibt wird auch nix genommen so siehts mal aus ;D

Einfach weiter schlafen, die psyche trickst einen manchmal aus.

Was möchtest Du wissen?