Nachts Angst vor Mördern

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Liebes,

zunächst einmal ist es in der Tat gefährlich wenn ihr euer Haus nie absperrt. Ich kann deine Eltern da nicht verstehen. Aber nun ist es nicht so dass die Welt voller Mörder ist. Doch es gibt den Spruch - Gelegenheit macht Diebe-. Ängste sind in deinem Alter ganz normal, auch ich habe mit 14 so manche grausige Nacht gehabt , allerdings habe ich mir auch damals ab und zu Gruselfilme reingezogen und die waren eben mit Schuld daran. Du solltes deine Eltern echt mal fragen warum sie ihr Haus nicht abschliessen und ihnen vielleicht mal empfehlen die nächste AktenzeichenXY Sendung anzusehen im Fernsehen. Vielleicht bringt so eine Sendung sie dazu das Haus abzusperren. Wegbekommen tust Du das nur mit Gesprächen mit deinen Eltern und dass sie sich in ihrem Sicherheitsverhalten sich etwas verändern. Aber, auch wenn Du etwas älter wirst ändert sich da etwas weil Du dann die Sicherheitslage in deinem Haus noch besser beurteilen kannst. Trotzdem - sperre Du doch das Haus ab. Gehe einfach vor dem ins Bett gehen an eure Haustüre und sperre sie einfach ab. Frage nicht erst gross, tue es. :-) Vielleicht erinnert das deine Eltern wieder daran dass auch auf Dörfern in der heutigen Zeit, eine gewisse Gefahr droht.

viel Glück

nathalliiee 29.08.2012, 11:28

Ja das Haus hat von außen keine Klinke, also kann man die nicht soooo einfach rein.:D Und AktezeichenXY schauen die auch immer, aber da schließen die in der Nacht die Türe zu und vielleicht noch die nächste Nacht, aber sonst nicht..:(

0
MadammeX 29.08.2012, 11:35
@nathalliiee

Heijeh, dann sind sie sehr unbekümmert. Tja, dann musst Du immer abschliessen wenn sie das nicht lange tun. Sonst wüsste ich keinen Rat. Ausser eben wie gesagt dass Du mit ihnen ein ernstes Gespräch führst in dem Du ganz klar und deutlich sagst wie gross deine Ängste sind.

:-)

0

Zum Einbrecher: Da man ja annehmen könnte, dass ihr wohlhabend seid, kann es natürlich mal passieren, dass ein Einbrecher etwas stehlen will. Was will ein Einbrecher aber keinesfalls beim Diebstahl? Richtig, Konfrontationen. Niemals steige ich in ein Haus ein wo ein Hund ist und die Bewohner zuhause sind. Der Hausbewohner kennt seine Hütte wohl besser als ich und würde mich vermutlich so richtig verdreschen wenn er mich erwischt. Außerdem ist dann ja die Gefahr vorhanden in den Knast zu kommen, was ja auch uncool ist. Zu 95% reicht es aus einfach lärm zu machen, wenn ein Einbrecher in das Haus gelangt.

Zum Mörder: Gibt es eine Person, die dich gezielt umbringen will? Das könnte wenn auch am Tag passieren. Anderenfalls muss es ein Geisteskranker sein. Die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, außerdem gilt immernoch: Der Hund würde euch alamieren (der merkt sowas, wenn er es nicht sieht oder hört, riecht er es). Du kennst dein Haus besser als er und könntest notfalls auch flüchten oder ihn überraschen. Also die Wahrscheinlichkeit ist ersmal eh gering und du hast klares Heimspiel. Ich würde mir andere Schauplätze aussuchen als ein fremdes Schlafzimmer in der Dunkelheit vom Hund bewacht ;)

Die Haustür würde ich allerdings immer verriegeln. Alleine beim Versuch diese aufzubrechen kann genug Lärm entstehen, dass hier schon aufgegeben wird.

Im Grunde musst du nur realisieren, dass die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering ist. Eher hast du einen Autounfall etc.

Das einzige ist die Wehrlosigkeit im Schlaf, aber in deinem Zimmer solltest du dich sicher fühlen, speziell mit dem Hund.

Nehmt doch ein wenig Geld in die Hand, es wären nur 20 Euro. Damit kann man in Deine Zimmertür ein ordentliches Schloß mit Sicherheitschlüssel einbauen. Du kannst dann nachts zuschließen. Es kann ein spezielles Schloß sein, das man von beiden Seiten bedienen kann auch wenn ein Schlüssel steckt. Und an einen geheimen Ort vor der Türe kann man einen zweiten Schlüssel hinhängen, falls mal Deine Mutter trotz verschlossener Tür zu Dir rein will.

Nachts die Tür absperren! Warum lässt man denn übernacht eine Tür unverschlossen? O.o Trotzdem brauchst du dir keine Sorgen machen. Überleg dir doch mal: Warum sollte dich eine Person töten wollen? Normalerweiße gibt es nichts, was du mit 14 gemacht hast, wofür dich eine Person nachts töten würde! Selbst wenn bei euch jemand einbrechen würde: Er würde kommen um eure Wertsachen zu holen (und das auch nur wenn ihr nicht zuhause seid) und nicht, um alle im Haus zu töten :) Angst im Dunkeln is normal und das haben auch noch Erwachsene, du musst dir einfach immer im klaren sein: Es gibt keinen Grund warum mich jemand töten sollte und an Geister glaub ich auch nicht .. wenn du da der festen Überzeugung von bist, legt sich die Angst .. du musst dir das nur immer denken, wenn du wieder Angst im Dunkeln hast ;)

NyuForPresident 29.08.2012, 11:24

Warum sollte dich eine Person töten wollen?

Unterschätze nie die Dunkle Bruderschaft ^^

0
nathalliiee 29.08.2012, 11:25

Also die Tür hat von außen keine Klinke.. Aber trotzdem kann man das doch mit einer Karte voll einfach aufmachen oder ?.

0
FuckingBurnOut 29.08.2012, 11:39
@nathalliiee

Ich kenn eure Tür nicht, von daher kann ich dir nicht sagen wie man sie öffnen könnte ;) Normalerweiße sollte so aber nichts passieren. Wenn wirklich jemand ins Haus wollen würde, dann würde er das auch durch andere Wege als die Tür ganz einfach schaffen. Aber es wird niemand tun

0

Warum nachts Angst vor Mördern?

Ich will Dir ja keine Angst machen - aber die können auch tagsüber kommen.

Da ist es egal, ob Du nur nachts Angst hast.

Hier ist auch am hellen Tage eine junge Frau überfallen wurden. Sie wurde zwar nicht umgebracht, aber sexuell genötigt. Kann also jederzeit passieren.

Und wenn Ihr schon einen Hund habt, solltest Du ihm auch vertrauen. Die haben ein viel feineres Gespür als Menschen. An denen kommt keiner so leicht vorbei.

Das ist Paranoia. Eine Psychotherapie kann eventueller Weise helfen. Würde mich an einen Psychologen wenden.

Wie alt bist du ? Guckst du zu oft Horrorfilme oder ?

nathalliiee 29.08.2012, 11:21

Bin 14 und ich schau fast nie Horrorfilme. Hab bis jetzt 3 oder so in meinem Leben gesehn.:D Aber die sind es nicht, weil darin kommen nicht so Mörder vor.

0
KingK3vo 29.08.2012, 11:26
@nathalliiee

Hmm mach dir nicht soviele gedanken darüber das wird schon nicht passieren das jemand nachts kommt und dich umbringt oder so :) Lass einfach falls es dir hilft ein kleines Licht an wenn du schlafen gehst & hör auf sachen zu gucken wo der inhalt davon handelt :)

0

Schau mal weniger Krimi´s und schließt die Haustüre nachts ab.

Also bei uns kommt so gut wie jeden Tag jemand Nachts in die Wohnung der versucht mich abzustechen. Er dachte dass ich schlafe und kurz bevor er zustechen wollte drehe ich mich immer um und sage "ICH BIN NOCH WACH :)" und dann ärgert er sich so, dass er ganz normal wieder rausgeht. Versuchs einfach genau so zu machen. Meistens haben die eh nur ein Spielzeugmesser.

Was möchtest Du wissen?