Nachträgliches Verlegen von Netzwerkkabeln im Haus

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

zusätzlich zu einer ev. vorhandenen Telefonleitung ja, zu einer Stromleitung im gleichen Rohr darf man vermutlich nicht. Es gibt Einzugfedern dafür. Baumarkt Elektroabteilung. Und die Stecker musst vermutlich erst nachher montieren

die federn kosten allerdings genauso viel wie 3 elektriker die das machen ;-)

0
@unlocker

dann guck bitte auch mal nach 30metern -.-

die sind DEUTLICH teurer und ein kabel von elektriker einziehen lassen hat bei mir vor ca 3-4 monaten 37 euro gekostet und das mit neuen buchsen!

0
@VIPERichy

achja und nciht zu vergessen das gleitmittel das auch noch kostet... spucke reicht da nicht :D

0
@VIPERichy

Wie waren bei dir die Umstände? So ähnlich wie bei mir?

0
@VIPERichy

ich nehme nicht an, dass die 30m in einem durchgehen ohne Durchzugsdose dazwischen. Die kann allerdings schon verbaut sein. Und als Gleitmittel tuts Schmierseife oder einfach angefeuchtete Seife. Manchmal gehts allerdings auch ohne Feder, aber sicher nicht bei der Länge. Nochmal das gleiche Kabel das drin ist und das Netzwerkkabel an das vorhandene anhängen und mit dem Kabel durchziehen. Oder einen Draht an das vorhandene Kabel anhängen, durchziehen, beide anhängen, zurückziehen. Alles aber nur wenns nicht zu lang ist und die Kabel nicht klemmen. Auf jeden Fall sollte auf der einen Seite immer jemand nachschieben

0
@unlocker

also ich habe früher mal einen sommer bei nem elektriker gearbeitet und das längste was wir gezogen haben waren etwas über 40m an einem stück für ne überwachungskamera...

das ist also echt kein problem mit den 30m...

0

Das Meiste ist ja schon gesagt. Wenn Du die Kabel selbst einziehen willst, dann nimm unbedingt ein spezielles Geitmittel (gibts im Fachhandel), sonst bekommst Du das zusätzliche Kabel nie durch den Schlauch. Und vergiss das mit der Schmierseife. Das funktioniert nur wenn Du einen leeren Schlauch hast.Ich hab da "leider" schon meine Erfahrungen gemacht. Den Stecker kannst Du eh erst später dran machen.

wie lang in meter soll das kabel denn überbrücken? die länge die ein "normales" netzwerkkabel überbrücken kann ist nähmlich beschränkt!

ansonnsten kannst du es mit einem speziellen tool nachziehen. ist ein flexiebler aber sehr steifer fieberglaß drat mit dem du durch das rohr gehst und das kabel dann auf dem rückweg durchziehst...

gruß, Richy

Also die Länge würde sich wohl auf ca. 30 Meter belaufen.

Woher bekomme ich denn dieses Tool?

Danke für die schnelle Antwort!

0
@Tschewski

die länge wäre im prinzip okay... dieses tool ist jedoch schweineteuer und jeder elektriker hat sowas... den solltest du das meiner meinung nach machen lassen... allein die tatsache dass du andere kabel die sich in dem rohr befinden beschädigen könntest und selber nicht dagegen versichert wärst! kann schon verdammt teuer werden wenn du was in der wand zerstörst...

0
@VIPERichy

Ok super danke dir!

dann werde ich mal den hier örtliche Elektriker fragen.

MFG Tschewski

0

Was möchtest Du wissen?