Nachträgliches Sichtmauerwerk.Putz runter und Wand auffrischen.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Erstes entferne die Dämmung innen und das möglichst in der ganzen Wohnung. Wenn dir jemand erzählt dämmen von innen geht frage ihn mal ob er schon mal etwas vom Taupunkt gehört hat!

Zu deinen Steinen. Mach dir das nicht so kompliziert! Mit Folie Staubvorhang gebaut,Putz ab, eine Drahtbürste auf die Flex, die Steine saubergemacht und dabei fliegen dir die Mörtelfugen eh raus. Mit Fertigmörtel MGII wieder sauber nachfugen und alles ist gut.

Viel Spaß dabei!

P.S. Schleifpapier, ich lach mich schief :-)

da hast du dir aber einiges vorgenommen wenn auf dem Klinker putz ist hast du jede menge arbeit denn du musst dann den putz vorsichtig mit einem kleinen stemmhammer abschlagen,das zweite ist die steine sauber zu bekommen ist mnicht ganz so einfach denn ich vermute das du die wand absäuern muss,,,wäre es aussen dann ist das kein problem dann macht ,man es mit einenm sandstrahl gerät ob das jedoch innen geht das weiss ich nicht,das musst du einen fachmann fragen,wenn du alles neu fugen willst dann mach es mit sand und zemt,,,bzw trastzement,die fugen gehn mit dem sandstrahlgerät auch raus, mit der hand wird das arbeit ohnen ende und dreckig

Die Steine würde ich mit einem Hammer erst grob freilegen und dann mit Hand-Schleifmaschinen (z.b. Festool) und einem groben Schleifpapier freilegen. Um fugen auszufüllen würde ich tatsächlich Mörtel nehmen. Reinige bevor du den Mörtel aufbringst, die stelle vorher mit einem nassen Schwamm.

Was möchtest Du wissen?