Nachträglich kaution verlangen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Normalerweise steht in Formularmietverträgen immer auch ein Satz zur Kaution, aber ein Betrag muss noch eingefügt werden. Wenn das bei Dir so ist, also kein Betrag angegeben, dann beträgt die vertraglich vereinbarte Kaution 0 €. Dass das Konto fehlt, ist unerheblich, denn die Miete zahlst Du schließlich auch auf ein Konto der Vermieter und das ist Dir bekannt.

Wie lange hast Du vor, in dieser Wohnung zu bleiben? Falls Du vor hast, noch recht lange da wohnen zu bleiben, würde ich es nicht auf einen Dauerstreit ankommen lassen. Die Vermieter wollen jetzt nur das, was allgemein üblich ist. 2 Monatsmieten sollten aber reichen.

Wenn Du Dich dem Wunsch verweigerst, werden sie nicht glücklich sein. Du wirst zu einem "Problemmieter" oder "Risikomieter". Das bedeutet für einen Vermieter, dass er gezwungen ist, mehr Miete zu verlangen, damit er nicht irgendwann böse auf der Nase landet. Deine Vermieter werden also darauf aus sein, so oft und so viel wie möglich die Miete zu erhöhen, also ca. alle 15 Monate bis 3 Jahre. Das kann auf Dauer ziemlich teuer werden.

Wenn Du Dich dagegen bereit erklärst, jetzt noch eine Kaution zu leisten, kannst Du Bedingungen stellen. Zum Beispiel, dass die Miete 3 Jahre lang nicht erhöht wird. Oder Du vereinbarst, dass sie nur um bestimmte Maximalbeträge alle zwei Jahre erhöht werden darf. Sowas in der Art, was für Dich ein großer Vorteil in der Zukunft wäre.

Außerdem könntest Du noch über die Art der Kaution verhandeln. Es muss nicht unbedingt Bargeld bzw. Überweisung sein. Schau mal hier nach:

http://www.kautionsfuchs.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
30.06.2016, 14:06

Warum verunsicherst du prinzipiell die Mieter / Fragesteller. Recht muss Recht bleiben. Ist keine Kaution vereinbart, ist keine zu zahlen. Dann irgendwelche hypothetischen Nachteile zusammenzudichten ist unfair und gewiss keine GUTE ANTWORT.

0

Wenn mietvertraglich keine Kation vereinbart wurde, muss man auch keine Kation zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn im Mietvertrag keine Mietsicherheit (Kaution) vereinbart wurde, ist auch keine zu zahlen. Nachträglich kann der Vermieter sie nicht hineinkonstruieren. Es bleibt also dabei: Du hast keine Verpflichtung zur Zahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im MV steht nix von einer Kaution? Dann hat sich das auch für Dich erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da im Mietvertrag keine Kaution vereinbart wurde, brauchst du keine zu bezahlen. Merkwürdig ist, dass die Kautionshöhe nicht beziffert wurde. Vielleicht will der Vermieter nur mal "vorfühlen", wie du dazu stehst. Möglicherweise ist er jetzt erst darauf gekommen, dass Kautionszahlungen üblich sind und versucht deshalb nachträglich, sich das Geld von dir zu holen.

Bist du sicher, dass der Brief tatsächlich vom Vermieter und kein Fake ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteCatLakritz
30.06.2016, 12:54

habe eben angerufen, die haben vergessen es in den Vertrag zu schreiben

0

wenn im mietvertrag nichts steht dann gibt es auch keine kaution.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn bei Abschluss des Vertrages keine Kaution vereinbart wurde, dann musst du auch keine stellen.

Der Vermieter hat nicht das Recht, nachträglich eine Kaution von dir zu verlangen.

Der richtige Weg wäre hier, in einem nett und freundlich formulierten Brief den Vermieter darauf hinzuweisen, dass keine Kautionshinterlegung vereinbart wurde und du damit sein Schreiben als gegenstandslos ansiehst.

Du musst keine Kaution zahlen, wenn sie nicht vereinbart wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteCatLakritz
30.06.2016, 12:56

Vielen Dank, ich werde das mit denen noch mal besprechen.

0

Nein, musst du nicht. Eine Mietkaution wird immer schriftlich im Mietvertrag vereinbart und ist grundsätzlich vor Bezug der Wohnung zu zahlen. Wenn damals nichts vereinbart wurde, ist es jetzt zu spät dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
30.06.2016, 14:08

... nur die erste Rate, Rate 2 und drei mit der Miete in den beiden Folgemonaten.

0

Ist vertraglich keine Kaution vereinbart mußt Du auch keine zahlen.

Von wem kam eigentlich der Brief?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch, ruf da mal an und solang nichts im Mietvertrag steht, passt das auch alles :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist aber recht komisch .. die mahnen ja pracktisch eine kaution an , von der sie annehmen das du über die summe bescheid weist.   lies deinen mietvertrag nochmal genau durch ob da nicht was drin steht... andernfalls dort anrufen und abklären !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist nicht vertraglich vereinbart, also nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?