Nachträglich Elterzeit für den Vater?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die drei Jahre Elternzeit noch nicht "aufgebraucht" sind, kann man sie frei nehmen bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres (jedoch max. 12 Monate) und in Abstimmung mit dem Arbeitgeber.

FamilieH 14.05.2014, 13:47

Unser jüngstes Kind ist im Februar 2010 geboren, ich habe im September 2012 wieder gearbeitet. mein Mann hat keine Elternzeit genommen. Heißt das, er könnte mit Zustimmung seines Arbeitgebers in diesem September 1 oder 2 Monate Elternzeit nehmen?

Es geht ausschließlich um ihn.....

0

Da die 3 Jahre vom Vater noch nicht verbraucht sind, KANN der AG dem zustimmen, gesetzlich verpflichtet ist er aber nicht!

Elternzeit ist mit einer Frist von 7 Wochen anzumelden. Eine kürzere Frist geht auch, auch hier KANN der AG zustimmen.

Was möchtest Du wissen?