Nachträglich arbeitslos melden (duales Studium abgebrochen) ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

eine nachträgliche arbietslosenmeldung gibts nicht. du kannst dich gerne arbeitssuchend melden, arbeitslos bist du nicht. das kindergeld bekommen deine eltern eigentlich nicht mehr für dich, da du weder ausbildungssuchend noch arbeitssuchend bist derzeit. sie hatten bis dato keinen anspruch auf kindergeld. könnte also sein, dass du das zurückzahlen musst.

Mir stellt sich gerade die Frage wie Du krankenversichert warst. Warst Du Familienversichert über Deine Familie und hattest Du im dualen Studium Deine eigene Versicherung?

Wenn Du Deine eigene hattest und Dich nicht arbeitsuchend gemeldet hast wurden keine Beiträge an die Krankenkasse abgeführt, das bedeutet Du warst die letzten Monate nicht versichert. Da wir aber in Deutschland eine Krankenversicherungspflicht haben wird die kurz oder lang die Krankenkasse auf Dich zukommen und mal die beitragsfreie Zeit hinterfragen. Für Dich bedeuet das dann eine entsprechende Nachzahlung.

Dein Anspruch auf Kindergeld ist mit Studienabbruch erloschen. Die werden das definitiv zurückfordern.

Auch deine KK wird sich die Beiträge bei dir holen für die nicht bezahlten Monate. Rechne mit 150 - 180 €.

Das ganze für 5 Monate macht etwas zwischen 1.700 - 2.000 €, die du relativ zeitnah zurückzahlen musst.

markusher 06.08.2017, 10:28

er ist noch in der familienversicherung. außer kindergeldrückforderung ist also nix, es sei denn er war noch immatrikuliert eine zeit danach.

0

Krankenversicherung? Kindergeld  wird wahrscheinlich zurück  gefordert. 

Nachträglich arbeitslos melden geht nicht. Es gilt immer der Tag der Antragabgabe.

Was möchtest Du wissen?