Nachtlinsen einsetzen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo gethogandalf, da beschreibt Stiftung Warentest aber etwas ganz anderes als die Seite Deines links. In

--> http://www.test.de/Ortho-K-Linsen-Nicht-ohne-Risiko-4098146-4098150/

steht beispielsweise Die Methode eignet sich nur für Kurz­sichtige bis maximal –4,5 Dioptrien und Menschen mit einem Astigmatismus (Hornhaut­verkrümmung) kleiner als 1,5 Dioptrien.

Naja, das muss jeder selbst wissen...zu Deiner Frage an sich: aus Erfahrung kann ich Dir meinen Tipp geben: nimm einen Arm über den Kopf und lege das Handgelenk dabei an der Stirn/Oberkopf ab, das gibt mehr Halt. Mit der sauberen und völlig trockenen Mittelfingerspitze ziehe nun das Oberlid hoch und halte es ganz fest. Die Augenlider selbst sollten auch völlig fettfrei sein, sonst rutschst Du ab und das Auge schließt sich reflexartig. Der Mittelfinger der anderen Hand zieht das Unterlid herunter; dabei befindet sich die CL bereits auf Deiner Zeigefingerspitze dieser Hand. Nun die CL langsam auf die Hornhaut aufsetzen, das Auge langsam schließen. Die Kunst dabei ist, den Lidschlussreflex zu überlisten. Das kannst Du auch erst mal ohne Linsen üben. Viel Erfolg

... Funktioniert das wirklich? Ich hab nämlich auch Kontaktlinsen (zum Einsetzen einfach üben und KEINE Gewalt!!) und ich mein, die Dinger sind mir 10 Milliarden mal lieber als eine Brille, aber gar nix (zumindest tagsüber) wär natürlich noch cooler^^

... Insofern: Hilft das echt? Und wie viel kostet das Ganze? Lohnt es sich, das mal auszuprobieren?? Ist das nicht gefährlich fürs Auge?

Äh, ja, jetzt zu deinem Problem^^
Also ich halte immer mit der linken Hand mein Oberlid fest und mit der rechten (ich bin Rechtshänderin) zieh ich mein Unterlid leicht nach unten. Auf meinem rechten Zeigefinger ist dann die Kontaktlinse. Dabei darauf achten, dass die Kontaktlinse wirklich auf der Fingerspitze liegt und dass die Ränder richtig hochragen, also dass sie nicht verrutscht ist oder so.
Dann schaue ich nicht genau auf die Kontaktlinse sondern im Spiegel leicht an meinem Finger vorbei. Dann Kontaktlinse ganz sanft ans auge heranführen (NICHT drücken oder sonstige Gewalt anwenden, Zeit lassen) und die "saugt" sich dann so ans Auge an. Dann zwinkern um das Vieh ordentlich drauf zu kriegen. :P

Bei mir hat das schon immer super funktioniert, ich hab selbst beim ersten Mal nur ein paar Anläufe gebraucht (auch wenn mir natürlich immer noch manchmal die Kontaktlinse wieder rausrutsch, passiert ja jedem Mal - dann einfach Geduld bewahren und nochmal probieren). Eine Freundin von mir dagegen hat beim ersten Mal eine dreiviertel Stunde an ihrem Auge rumgefummelt und dass ist auch später nicht besser geworden - sie stand immer eine viertelstunde oder so im bad. Aber sie hatte auch keine Monatslinsen (wie ich) sondern nur Tageslinsen die sie echt selten getragen hat...

Frag vllt nochmal beim Optiker nach, die können dir bestimmt besser sagen was du falsch machst weil sie dich ja live und in Farbe sehen :)

Liebe Grüße und Alles Gute!

Hallo Getho

Diese Produkte sind mit einem sehr hohen Risiko behaftet. Fast alle Anpasser lassen die Finger davon.

Mir liegen einige Studien vor, die ausdrücklich gegen die Verwendung sprechen.

Mein Tip > wechsle zu normalen Kontaktlinsen und eventuell den Anpasser.

Ich frage mich zwar, was man mit Nachtkontaktlinsen will, aber das Problem, Kontaktlinsen ins Auge zu bekommen, hatte ich anfangs auch. Ich mache das jetzt so, dass ich mit der linken Hand die oberen Wimpern nach oben halte, mit dem rechten Mittelfinder das Unterlied nach unten ziehe und mit dem rechten Zeigefinger die Kontaktlinse dann aufsetze. Das muss man einfach ein bisschen üben.

Lg Anica

gethogandalf 29.11.2013, 15:21

Nachtlinsen trägt man Nachts und tagsüber kann man dann ohne Kontaktlinse oder Brille sehen Da sind Infos zur Nachtlinse http://url9.de/PzO

0
MissWunderin 29.11.2013, 15:36
@gethogandalf

Sind meines Wissens nach aber noch nicht wirklich langzeiterprobt... ob das auf Dauer so gut ist, wenn Nacht für Nacht stundenlang lang die Hornhaut verformt wird...?

0

bring den Schrott ganz schnell wieder zurück - ganz schlechte langzeitergebnisse - sehr gefaehrlich

Was möchtest Du wissen?