Nachtklinik oder ganztags?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)
Ich weiß zwar nicht, wie schwer deine Problematik momentan ist oder was du genau für Probleme hast.. Aber ich würde dir raten in eine geschlossene Psychiatrie zu gehen. Ich hatte selbst mal solche Probleme und weiß somit, wie du dich ungefähr fühlst. Ich habe es Anfang auch erst mit so einer "Nachtklinik" versucht. Aber das hat mir so gut wie garnicht geholfen. Ich war dann so gut wie am Ende und habe mich deshalb auch selbst in die geschlossene Einweisen lassen. Und es hat mir wirklich geholfen, da du dort erst einmal von allem weg kommst. Und dort lernst du auch, wie du mit bestimmten Situation besser umgehen kannst und somit nicht mehr so weit nach unten fallen kannst, wenn du verstehst. Sicherlich wird das eine schwere Zeit werden, egal für welche der beiden Kliniken du dich entscheidest. Ich würde dir trotzdem die geschlossene raten. Aber es ist DEINE Entscheidung.
Wenn du willst, kannst du mich auch gerne Privat anschreiben und mit mir darüber reden ^^
Lg Liss

Hi, also ich war schon in der geschlossenen Psychatrie. Wenn du meinst ein Doktor gibt dir ein paar Tabletten und dann wird das schon wieder dann muss ich dich enttäuschen aber dort wärst du erstmal aufgehoben. Ich sag dir jetzt warum es mir wieder gut geht und das waren nicht die Männer in den weißen Kitteln. Der beste Zuhörer und Arzt und der der Dich am meisten liebt ist GOTT. Wenn Du Hilfe willst, dann geh auf diese Seite und wende dich an Ihn. Sie heißt amen.de . Schreib denen was dich bewegt, diese Menschen werden für dich beten aber du solltest auch damit anfangen. Gott will dass Du lebst. Der Feind will dass du stirbst. Also mach dich auf den Weg in die richtige Richtung. Du bist doch gerade mal 16Jahre und hast noch so viel Tolles vor dir. Gott segne Dich

Hallo

es gibt Kliniken, die für schulpflichtige Kinder und Jugendliche besonders geeignet sind und dort auch Unterricht anbieten. Vielleicht findest du so eine Klinik.

Wie schon geschrieben worden ist, bespreche das am besten mit den Therapeuten undÄrzten.

Alles Gute

LG

Darf die Psychiatrie (Geschlossene) mich rauswerfen wenn ich selbst Mord gefährdet bin?

Guten Morgen Liebe Leute. Ich kämpfe seit langem gegen meine suizid Gedanken. Nun habe ich so angst davor diesen schritt zu gehen dass ich mich in die Psychiatrie einweisen lassen habe. Gestern jedoch haben die mich rausgeworfen weil ich eine Schwester beleidigt habe (Klar was es die flasche Wortwahl). Nun haben sie mich rausgeworfen und ich habe totale angst mir was anzutun. Sie wollen mich nicht wieder aufnehem. Ich weis nicht was ich tun soll hab die dak angerufen die können nicht helfen. Ich bitte um hilfe. Dürfen die mich rauswerfen und wie kann ich wieder dort aufgenommen werden.

...zur Frage

Kann man eine psychiatrie verlassen trotz suizidgefahr

Wenn ich bespielsweise in eine psychiatrie gehe(da mich meine psychologin einweisen will),kann ich denn da raus trotz suizidgefährdung(also wenn man immernoch solche starken gedanken hat).bin minderjährig. 2.frage:kann ich mich eigentlich weigern die medikamente zu nehmen die sie mir da geben(zb antidepressiva usw)?

...zur Frage

Wie kommt man in die Geschlossene Psychiatrie?

Gibt es eine Möglichkeit sich selbst einweisen zu können?

...zur Frage

Kann ich mich freiwillig in die geschlossene Jugendpsychiatrie einweisen lassen?

Ich habe seit 2 Wochen jeden tag extrem starke suizidgedanken und sonst werden die extrem starken suizidgedanken nach 2 Tagen weniger so das es dann nur leichte Gedanken sind aber dieses Mal hab ich sie jetzt seid 2 Wochen und ich weiß echt nicht mehr weiter egal was ich mache es lenkt mich gar nicht ab ich bin raus gegangen hab mich mit Freunden getroffen War shoppen und so alles aber nichts lenkt ab. Schule lenkt auch nicht. Ich War auch einmal kurz ambulant in der Jugend Psychiatrie hat auch nichts geholfen. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich habe schon 4 versuche hinter mir War deshalb nach dem 2. Versuch in einer geschlossenen Jugend Psychiatrie. Ich bin jetzt so langsam am überlegen in die geschlossene jugendpsychiatrie mich freiwillig einzuweisen da ich auch den 4. Versuch erst letzte Woche gemacht hab. Kann ich mich freiwillig einweisen?
Kann ich mich dann auch selber entlassen?
Die in der geschlossenen Psychiatrie hatten mir auch gesagt das ich jeder zeit kommen kann aber ich habe angst da wieder rein zu gehen. Da ich da letztens nicht so gute Erfahrungen gemacht habe. Ich habe bei mein Psychiater eigentlich sowas unterschriebenen wo drinnen stand das ich mich nicht versuchen darf umzubringe hab es aber ja wieder versucht aber das weiß mein Psychiater nicht.
Ich bin 16 Jahre alt ritze mich hab mittelgradige Depression und hasse mich selber.

...zur Frage

Kann man Kanarienvogel und Wellensittich zusammen halten?

Meine Cousine hatte zwei Kanarienvögel, aber einer ist gestern gestorben. Ich habe zwei Wellensittiche und würde gerne den anderen Kanarienvogel nehmen. Geht das?

...zur Frage

Darf man Haustiere (Zwerghamster) mit in die geschlossene Psychiatrie nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?