Nachtfahrverbot ab wann für PKW (Führerschein?

8 Antworten

a.) Nachtfahrverbot nicht uhrzeitmäßig bestimmbar da sich die Dämmerung bekanntlich je nach Jahreszeit ändert.

b.) Die Auflage bedeutet. "Fahren nur bei Tageslicht"

c.) Derartige Auflagen sind rechtlich umstritten, verwaltungsrechtliche Klage wäre erfolgsversprechend da es an einer Ermächtigungsgrundlage fehlt:

http://openjur.de/u/554676.html

Es wäre ja eigentlich unlogisch, wenn sich dieses Verbot an eine bestimmte Uhrzeit richten würde.

Im Sommer ist es um halb zehn noch hell, im Winter ist es um fünf schon dunkel.

Lustig, hatte die Frage eben auch gestellt, vielen Dank für den entsprechenden Link hierzu ;)

ich habe das selbe Problem. Geschwindigkeitsbeschränkung wurde bei mir aber ausdrücklich genannt. Landstraßen bis 80kmh und auf Autobahnen bis 100kmh. Dann noch dieses Nachtfahrverbot. Ich bin mit meinem Pflichtstunden soweit fertig, fehlen momentan nur noch die Nachtfahrten die ich ja aber nicht habe. Meine Fahrschule hatte sich schon mit dem Landratsamt in Verbindung gesetzt. Anfangs hieß es die Nachtfahrten fallen komplett weg, dann hieß es ich müsste die 12 Pflichtstunden anderweitig aufteilen, also dann mehr Autobahn oder Überland, was ja vollkommener Quatsch ist da ich ja nicht mehr Autobahn oder Überland wie andere fahre (so deren Argument). Nun ist der Stand, dass ich Dämmerungsfahrten machen muss, meine Fahrlehrerin und ich sind immer noch am Rätseln was das soll und vor allem wie lange ich dann fahren darf.

Gehen wir mal vom Schlimmsten aus und ich baue in der Dämmerung einen Unfall, was dann? Letzendlich wird es heißen ich hätte nicht fahren dürfen usw. und es wird sicherlich auf meine Augen geschoben. Meine Überlandfahrt hatte ich bei Starkregen und Nebel, mal ehrlich, ich konnte genausowenig sehen wie wenn ich in der Nacht fahre, aber so geht es fast jedem würde ich sagen? Meiner Fahrlehrerin fiel es auch schwer..

Falls ich in den nächsten Tagen Bescheid vom Landratsamt bekomme, gebe ich euch natürlich Bescheid, dann sind wir vielleicht alle etwas schlauer :)

Augenärztliches Führerscheingutachte ergab Nachtfahrverbot. Was bedeutet das?

Hallo an euch alle,

ich war heute bei einem Augenarzt um ein Führerscheingutachten für die Klasse B (Auto) machen zu lassen. Er hat gemeint, dass es soweit kein Problem wäre einen Führerschein zu machen, allerdings hat er in seinem Gutachten vermerkt, bzw. angekreuzt, dass ich ein Nachtfahrverbot habe.

So, jetzt meine Frage: Was bedeutet das? Ok, dass man Nachts nicht fahren darf ist klar, aber ab wann gilt die Nacht? 21 Uhr, 22 Uhr und ab wann hört Sie auf? 5 Uhr, 6 Uhr? Und im Winter, wie ist es da?

Die Leute von der Fahrerlaubnisbehörde konnten mir auch keine Auskunft geben und das es in Deutschland, wo doch alles geregelt ist, einen eigenen Ermessensspielraum gibt, kann ich mir auch nicht vorstellen. Sonst könnte ja jeder sagen: "Ja, wieso, ist doch noch gar nicht Dunkel"

Wenn Ihr was wisst, schonmal vielen Dank dafür.

Liebe Grüße

PiDo

...zur Frage

Lkw zulassung auf pkw zulassung ändern geht das?

Hey, möchte mir den dodge ram kaufen aber alle die für mich in frage kommen sind mit lkw zulassung. Da ich 18 bin und ein lkw führerschein zu teuer ist, meine frage: kann ich lkw zulassung auf pkw zulassung ändern? Wenn ja welche bedingungen und kosten fallen an und ab wann gilt pkw zulassung? Ab wann lkw zulassung? Vielen dank im vorraus :)

...zur Frage

125ccm mit PKW Führerschein?

Kann man 125cm³ Leichtkrafträder mit einem PKW führerschein fahren?

...zur Frage

Frage zum Führerschein?(pkw)?

Wenn ich mit 17 die Prüfungen für den pkw Führerschein bestehe, also in Begleitung Auto fahren darf, dürfte ich dann auch eine 125er fahren ohne den A1 Führerschein gemacht zu haben?
Eigentlich ist der A1 ja im Auto Führerschein mit inbegriffen, aber wie ist es bei Minderjährigen?

...zur Frage

Ab wann kann man eine Führerscheinausbildung anfangen?

Ab wann kann mit der ausbildung für PKW-Führerschein in NRW anfangen? Geht das schon ab 16 1/2?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?