Nachtfahrt meinfernbus.de

4 Antworten

MeinFernbus ist insgesamt ziemlich gut, bin jetzt insgesamt 10mal damit gefahren. Der Bus ist sauber und man sitzt bequem (sofern man 11h lang sitzen als bequem bezeichnen kann). Nur dass das WLan bis jetzt noch nie wirklich geklappt hat, finde ich ärgerlich.

Nachtfahren hab ich auch schon ein paar gemacht. Prinzipiell ist es ganz cool, da man dann wenigstens nicht den ganzen Tag verpasst, sondern einfach im Bus schläft. Zumindest in der Theorie. Langes Schlafen war für mich nie möglich. Ich muss auf der Seite schlafen, was nicht so gut geht. Der Schlaf war immer extrem unruhig und ich bin mehrmals pro Stunde aufgewacht. Dazu kommt, dass der Bus halt alle 1-2 Stunden hält und Gäste ein und aussteigen. Außerdem kommt es manchmal vor, dass einige Gäste auch nachts extrem laut Musik hören oder telefonieren. Wenn man etwas sagt, hören sie damit aber auf ;)

Vielen Dank!

0
@florianorth12

Ich persönlich bevorzuge trotzdem die Nachtfahrten, einfach weil sonst ein ganzer Tag weg ist :) Außerdem sind die Nachtfahrten meistens länger güstig.

0

Kommt drauf an was du mit nachts meinst ich fahre öfters von berlin nach hannover zurück(mit berlinlinienbus fahre ich hin) und soweit ich weis fahren die auch nach 22 uhr noch kommt aber denke ich auch auf die strecke an aber die sind sehr gut im bus erhält man auch guten service:)

Naja, also das mit dem W-lan ist ein Service von denen, und alles was kostenlos angeboten wird muss ja ned unbedingt Funktioniereen, vorallem in der heutigen Zeit bei dem eh jedes Gerät eigenen Empfang hat.

Naja das Du im Bus von A nach B nicht eine Schlafkabine beziehen wirst ist ja verständlich. Entweder Du schläfst oder schläfst nicht. was oft hilft wenn man sich ein Kissen und eine Decke mitnimmt. Das macht das Mitfahren schon deutlich angenehmer. Ich spreche aus Erfahrung da ich nicht wenig Stunden im Bus verbringe, jedoch ist jeder Mensch anders. Mein Tip hat sich aber schon mehrfach bei anderen bewehrt.

Was möchtest Du wissen?