Nachteile wenn man sich kurz vor Frist Ende an ein Studienplatz bewirbt?

2 Antworten

Nein, das bringt keine Vorteile, die Plätze werden rein nach Noten, Wartesemster und ggf. anderen Auswahlkriterien der Uni vergeben. Niemals nach Eingangsdatum der Bewerbung. Zumindest alle die die pünktlich da sind. Wer zu spät abgibt wird schon nachteilig behandelt und ggf. gar nicht berücksichtigt.

Wende dich an deine Uni. In solchen Fällen reicht es normalerweise, das Zeugnis zur Immatrikulation nachzureichen.

Abgesehen davon: nein, früh bewerben bringt keine Vorteile.

Welche Stiftungen geben Studenten sofort ein Stipendium von Anfang an des Studiums, z.B. für Jura Studium?

4 Fragen bitte um konkrete Antworten

  1. wer kennt 4 bis 5 Stiftungen die sofort Stipendien vergeben ab Anfang des Studiums, jetzt ab Oktober und nicht erst nach dem ersten oder zweiten Semester, weil andere habe ich schon erfahren, solche kenne ich bereits? Wer kann mir paar Stiftungen nennen die Studenten sofort ein Stipendium geben gleich jetzt im Oktober?

Bin etwas spät dran habe mich erst jetzt immatrikuliert. Kann ich mich jetzt noch im September bewerben, das ich ein Stipendium ab Oktober bekomme?

2. wenn mir jemand 4 Stiftungen nennt, meinen Sie, wenn man sich jetzt noch im September bewirbt für ein Stipendium das man ab November oder rückwirkend ab Oktober Stipendium bekommt? Ist es jetzt zu spät „Ja oder Nein“?

3. Was passiert wenn man sich bei 4 Stiftungen gleichzeitig bewirbt, und von 2 zusage bekommt, wahrscheinlich muss man entscheiden welche man nimmt und andere absagen?

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Brauche ich mein ABI nach dem Studium noch?

Ich denke die Frage ist eigentlich selbst erklärend. Ich möchte gerne wissen, ob ich mein ABI nach dem Bachelor Abschluss noch brauche.... Also ob es mich verfolgt? Oder ob es einfach in vergessenheit gerät? Muss ich mich später damit bewerben?

...zur Frage

Wann sollte man sich für das Studium bewerben?

Hey, ich (Mädchen,16) gehe zwar noch in die 10. Klasse, komme aber bald in die Oberstufe. Bis ich mit der Schule fertig bin, ist es noch eine Weile hin, aber ich frage mich: Wann bewirbt man sich eigentlich für das Studium? Ich weiß noch gar nicht, was ich studieren möchte bzw. welcher Beruf mich interessiert.

Wann sollte man wissen, was man machen will? Wann bewirbt man sich? Schon in der 12. Klasse oder erst nach dem man Abitur bestanden hat.

Würde es den Sinn machen, sich für einen Studienplatz zu bewerben, wenn man das Abitur noch gar nicht sicher in der Tasche hat? Bewirbt man sich erst wenn man es hat?

Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten! :)

...zur Frage

Studienplatz ablehnen und in 1/2 Jahr für das gleiche Studienfach an der gleichen Uni bewerben?

Geht das? wenn man sich jetzt doch überlegt ein halbes Jahr jobben zu gehen? und sich dann nochmal bewirbt? hat das Nachteile, also merkt sich die Uni das?

...zur Frage

Wie schreibe ich mich bei einer Hochschule ein?

Hallo, Ich mache gerade mein FSJ und bin damit am 15.09.17 fertig und bekomme dann die allg. Hochschulreife anerkannt. Jetzt möchte ich mich für das kommende Wintersemester einschreiben, jedoch bekomme ich mein komplettes Zeugnis erst am Ende meines FSJ s ausgehändigt.Ist es trotzdem möglich mich für das kommende Wintersemester zu bewerben ? Ich muss immerhin bewerbungsfristen einhalten... vielen Dank schon mal im Vorraus.

...zur Frage

2 Jahre nacheinander an der gleichen Uni bewerben?

Mal angenommen, man bewirbt sich für das Wintersemester 2011/2012 an einer Uni um dort zu studieren und erhält eine Zusage. Da man aber doch nicht schon zum Wintersemester 2011/2012 anfangen will zu studieren, sondern erst ein Jahr später zum Wintersemester 2012/2013, lehnt man die Zusage ab und bewirbt sich ein Jahr später nochmal an der gleichen Uni. Kann es passieren, dass man dann keine Zusage mehr bekommt, weil man im Jahr davor "grundlos" abgesagt hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?