Nachteile wegen Kirchenaustritt?

7 Antworten

Ganz offiziell darfst du dann nicht mehr kirchlich heiraten. Standesamtlich darfst du jede Person jeder Religionszugehörigkeit heiraten.

Ebenso wenig wirst du im Falle deines Todes ein christliches Begräbnis bekommen.

Du wärst dann einfach kein Mitglied der christlichen Gemeinde und damit außen vor.

Dafür müsstest du später keine Kirchensteuern zahlen.

Es ist deine Entscheidung.

Das hängt m.E. von der Kirche der Person ab, die du heiraten willst. Das ist nicht überall gleich.

Ich finds aber sch*** wenn man gar nicht religiös ist und in einer Kirche heiraten will. Die religiösen Gelöbnisse sind dann ja alle geheuchelt.

Also Kirchlich heiraten geht da nicht mehr auch Taufe von kindern oder beerdugung sind mit einem Pfarrer auch Tabu aber du mußt keine kirchensteuer mehr bezahlen aber das musst du selber endscheiden du wirst schon deinen grund haben warum du austreten willst ach ja ich bin selber ausgetreten weil das meiste von der kirche nur eine lüge ist die Arbeiten nur mit Angst und damit verdiene die sehr gut

Aus Kirche austreten - Hochzeit?

Hi, habe vor aus der Kirche auszutreten. Kann ich später trotzdem mal kirchlich heiraten, wenn zumindest meine Frau noch in der Kirche ist? Oder müssen beide noch "Mitglied" sein?

...zur Frage

Kirchenaustritt, was meint ihr?

Ich bin jetzt seit Januar 18 Jahre alt und überlege aufgrund mangelnden Glaubens, aus der Kirche auszutreten. Meine Mutter meint immer, das werde ich bereuen, wenn ich mal heiraten will, aber in der heutigen Zeit geht das auch problemlos ohne Kirchenbesuch. Außerdem spar ich die Kirchensteuer (ist nicht die Welt, ich weiß).

Was meint ihr, woran sollte man so einen Entschluss festmachen bzw werde ich es wirklich bereuen?

...zur Frage

Soll ich von der Kirche austreten?

Welche Vor- und Nachteile bringt ein Kirchenaustritt mit sich?

...zur Frage

Kann man nach evanglischen Heirat mit anschließender Scheidung und Kirchenaustritt noch katholisch heiraten?

Hallo,ich selbst bin katholisch und möchte kirchlich heiraten. Mein katholischer Partner war evangelisch verheiratet und ist geschieden. 2008 ist er aus der Kirche ausgetreten. Wir wollen nun trotzdem kirchlich heiraten. Gibt es hier eine Möglichkeite? Beziehungsweise ist zumindest eine Segnung in einer katholischen Kirche möglich?

Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Kirchlich heiraten nach Kirchenaustritt, ja oder wenn nicht wie?

Kann man mit z.B. 18 Jahren aus der Kirche austreten und Jahre später trotzdem kirchlich heiraten oder muss man dazu erst wieder in die Kirche eintreten oder nicht? Gibt es eine bestimmte Zeit die man dann wieder "Mitglied" sein muss? Oder wie läuft das genau ab? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?