Nachteile Tuning

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der eine Liter Mehrverbrauch bezieht sich natürlich auf den Normverbrauch im Drittelmix nach Richtlinie blablala

In diesem Bereich gibt der Motor des M5 eh nur 10 % seiner Maximalleistung ab und wenn du die Maximalleistung nun um 30% steigerst, wird sich der Normverbrauch nicht viel ändern.

Dort wo es einen Unterschied macht ob du 500 oder 800 PS zur Verfügung hast (bei 240 km/h nochmal die Reifen quietschen lassen beim Beschleunigen, bei Zwischensprint von 200 auf 280 km/h, ...), wird natürlich auch der Verbrauch entsprechend steigen. Von nix kommt nix. Insbesondere dann, wenn du in den Bereich der Volllastanreicherung kommst wo du mit Kraftstoffüberschuss fährst um eine Überhitzung des Motors zu vermeiden (Stichwort Verbrennungstemperatur im Magerbetrieb). Aber das sind eben Betriebszustände des Motors, die von der "normalen" Verbrauchsmessung nicht erfasst werden.

ghm

20

ah danke. das macht Sinn. Dann ist es also schon ein bisschen Schummelei und Definitionssache. Wer die 800PS auch nutzen will in der Beschleunigung wird also schon deutlich mehr verbrauchen. Danke Dir

0
29
@CAlbrecht

So siehts aus. Wer die 800PS tatsächlich abruft wird Momentanverbräuche jenseits der 50 Liter/100km Marke messen. Sowas läßt sich natürlich in der Praxis nur auf dem Prüfstand oder allenfalls auf einem gesperrten Hochgeschwindigleitsrundkurs machen wo du dann (keine Ahnung...) 360 km/h durchfahren kannst und die Fahrwiderstände mit der maximalen Motorleistung im Gleichgewicht sind.

Danke für den Stern :-)

0

Ja, die gibt es. Das ganze Auto ist nicht auf so viel Leistung ausgelegt, der Verschleiß wird deshalb ziemlich hoch werden. Da ist gleich ein neues Autos lohnenswerter.

wenn du 2 Turbolader verbaust wird die zündung ungenau weil mehr druck aufgebaut wird und wenn man ein neues auto kauft will mann eins das ruhig läuft

Weniger verbrauch durch Chiptuning? Kann das wirklich stimmen?

Ich kaufe mir demnächst ein neues Auto. T5 Multivan oder Vito/Viano. Mein jetziger Vito verbraucht mit gerade mal 95 ps stolze 8 liter im Sommer und 8.5-9 im Winter. bei Langstrecke und schonender Fahrweise. Bei viel Kurzstrecke eher 10 oder mehr. Mein neues Auto soll etwas mehr Leistung haben. Wenn es wieder ein Vito wird, 150 ps und wenn es ein T5 wird 131. Jetzt mache ich mir aber etwas gedanken wegen dem Verbrauch und deswegen hatte ich an dieses Eco-Tuning von SKN gedacht.

Folgendes verspricht der Anbieter: Im Teillastbereich, das heißt, bis ca. 75% Gaspedalstellung greift das Kraftstoff sparende €CO Tuning. Sie können demnach mit der bewährten €CO Tuning Software Geld sparen und die Umwelt schonen. Im Volllastbereich (100% Gaspedalstellung / Kick Down) - hierbei denkt man nicht unbedingt an den Verbrauch - greift das SKN Power Tuning. Das erleichtert Überholvorgänge oder Beschleunigungen am Berg, mit Anhänger oder einfach nur so zum Spaß.

Kann das stimmen? Wer hat Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Turbolader in BMW E36 316/318/325 einbauen, Kosten?

Da ich mir eins der oben aufgelisteten Autos gerne kaufen möchte, wollte ich mich mal nach den Tuning-kosten und Möglichkeiten im Bereich Turbolader erkundigen.

Von Anfang an sei gesagt das ich nicht vorhabe ein PS-Monster zu bauen. Ich wollte nur mal wissen wie viel ein kleiner bis mittelgroßer Turbolader inclusive krümmer kostet? Und wie viel mehr PS ein solcher im ende produziert? Mir ist auch bewusst das nur ein Turbolader ohne Ladeluftkühlung nicht seine volle Leistung entfalten kann. Aber das wird mit der zeit nach gerüstet da ich erstmal mehr auf den Klang aus bin denn auf 100 prozentige Effizienz.

Also weiß jemand wie viel Geld ein Turbolader kosten inclusive Krümmer bei dieses Modellen kosten würde oder worauf man achten muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?