Nachteile in Träumen?

4 Antworten

Diese Träume werden vom Gehirn so "gestaltet", um damit unbewusste Emotionen, in diesem Fall eine unterdrückte Angst, zu verarbeiten.

Verfolgungsträume sagen meist aus, dass du auch im wahren Leben von etwas "verfolgt" wirst, dass du zur Zeit nicht loswerden kannst. Das kann eine Sucht sein, ein ungelöster Streit, Schuldgefühle... Etwas in der Richtung.

Du trägst also etwas in deinem Unterbewusstsein mit dir herum, das letzten Endes diese Träume auslöst.

Ich denke mal das drückt dein Unterlegenheitsgefühl gegenüber dem Monster, whatever dich verfolgt aus.

In Horrorfilmen läuft man auch ganz langsam weg bzw man fällt auf den Boden und fängt an zu kriechen anstatt wieder aufzustehen...

Wiederkehrende Albträume

Ich hatte vor einiger Zeit schonmal sowas ähnliches hier gepostet wo es in meinen Träumen um Suizid ging, bzw allgemein um Tot und Psyche. Jetzt war lange Zeit Ruhe gewesen aber nun gehen diese Träume wieder los. Nur das ich diesmal immer wieder entführt werde. Das geht schon so weit mit der Angst das ich wieder Sedativa schlucken muss damit ich überhaupt zur Ruhe komme. Auch fühle ich mich seit einiger Zeit schon verfolgt und auch beobachtet. Beim Psychiater war ich schon, der hat mir nur Antidepressiva gegeben... hat von euch vielleicht jemand eine Idee was hinter den Träumen stecken könnte oder wie ich diese Panikattacken im dunklen dann auch weg bekommen kann? Möchte nämlich recht ungern Medikamente deswegen nehmen müssen... Ich sag schonmal Danke im Vorraus

...zur Frage

Seit Jahren keine Träume? Wie träumt man?

Hay, Mir ist aufgefallen das viele Leute von ihren Träumen erzählen und sich halt richtig an Handlungen und Details erinnern können. Ich meine das ich als Kind auch geträumt habe, bin mir aber nicht sicher.

Außerdem behaupten ja auch viele das man seine Träume direkt nach dem aufstehen vergisst, das glaube ich nicht so wirklich, ich habe oft probiert im Wachmoment daran zu denken.

Andere behaupten ja sogar das sie luzide Träume haben, in denen sie praktisch geistesanwesend sind und die Handlung steuern können.

Meine Frage wäre an sich wie man träumt, und warum es so viele Menschen gibt die es nicht können und welche die es können.

Ich habe mir für die Fragestellung echt Zeit genommen um alles ausführlich zu erklären, es würde mich freuen wenn ihr es ähnlich angehen würdet, ein-Satz-Antworten bringen mir nichts und euch auch nicht.

...zur Frage

Wenn Hunde träumen, sind es gute- oder Alpträume?

Mein Hund bellt und Fiept öfters im Schlaf. Manchmal bewegt seine Pfote sich und man sieht wie seine Augenlieder flimmern. Träumt er eher von Hasen oder Mäusen, die er jagt oder eher von großen Bulldogen, die ihr zerfleischen und es wäre besser ihn zu wecken?

...zur Frage

träumen man fällt

Kennt ihr das wenn ihr träumt ihr würdet irgendwo runterfallen und man es richtig merkt bzw das der der ganze Körper sich zusammen zieht und man richtig Panik bekommt. Wie ist das möglich das man es so intensiv spürt und sobald man "aufkommt" träumt man entweder schon was anderes oder man wacht auf. Oder man versucht wegzulaufen und man bewegt sich wie in Zeitlupe. Was passiert da genau???

...zur Frage

Cannabis-Entzugssymtome oder sonst eine Störung?

Ich mache eine Kifferpause (Nicht freiwillig - bin in den Ferien in einem Land mit sehr harten Strafen dagegen ) und dabei sind mir ein paar Dinge aufgefallen und ich möchte wissen, ob das normal ist bzw. vom Entzug kommt oder ob ich sonst eine Störung habe😂 (Paar sachen machen mir eben angst). Also:

Gekifft habe ich 5mal täglich über einen Zeitraum von 6Monaten davor 6Monate nur einmal die Woche. (Bin übrigens Cannabis-Patient, der plötzliche Konsumanstieg liegt daran, dass die Krankenkasse endlich zahlte)

Nun am ersten Tag des Entzuges ging es mir krass gut , ausser dass ich mein Medikament nicht hatte und so logischer weise die Symtome meiner Krankheiten wieder kamen. Ich hatte viel Energie und den Eindruck ein besseres Gedächtnis zu haben (Kann das sein?). Ab dem zweiten Tag kam schwitzen und Fieber dazu sowie einschlafschwierigkeiten (Virus oder Entzug?) die Energie vom letzten Tag verblasste in innere Leere.

Träume: Früher habe ich wirklich IMMER Luzid geträumt und bin sehr oft deswegen aufgewacht und konnte nicht durchschlafen inklusive RLS. Bekifft hatte ich eigentlich nie mehr wirklich geträumt und wenn nur sehr schwach bzw langweilig. In der ersten Nacht habe ich EXTREM realistisch geträumt und nicht Luzid, was einschüchternd war, da ich "normales" träumen ja nicht kannte. Der Inhalt des Traumes macht mir SEHR Angst, denn ich war wieder in der Schule und mich hat ein Mädchen nach dem anderen gestresst und jetzt kommts.. ich habe 20 Mädchen (komischerweise keine Jungs) blutig geschlagen und 5 davon getötet und ich habe das alles sehr realistisch erlebt. Das Gefühl war gut und das macht mir Angst. Im Wachzustand würde ich nie daran denken, ich bin kein agressiver Mensch.

In den nächsten 3 Nächten habe ich dauernd davon geträumt wie ich Gras kaufe aber nie Zeit finde es zu rauchen bis ich aufwache, was mich MEGA stresst.

Kann mir jemand helfen und sagen,was normal ist und was nicht und wie ich mir das ganze Erklären bzw damit umgehen kann.

PS: Leider konnte mein Arzt mir keine Erlaubnis für eine Betäubungsmittel Ausfuhr in dieses Land geben.

...zur Frage

Traumdeutung, jede Nacht träume ich das selbe?

Hi ihr süßen,

seit 2 Nächten Träume ich (sehr intensiv) immer vom selben geschehen : ich sitze zwischen Bergen deren Spitze sich an wunderschönen Sonnenstrahlen abgrenzt, überall sind bunte Schmetterlinge und der Himmel ist Rosa/Türkis verfärbt... ich fühle mich in den Traum so glücklich und wohl und habe keinerlei Angst, Unsicherheit etc... ich würde niewieder Aufwachen wollen... ich habe auch etwas am Ende des Lichts gespürt aber dieses „Wesen/gewisse etwas“ hat mit mir irgendwie kommuniziert ohne dabei Wörter zu benutzen... Dort waren Flüsse die So eine einzigartige Farbe hatten... und bevor ich aufgewacht bin erschien plötzlich so ein wunderschönes Mädchen... Sie hatte ein Weisses Kleid an..Was hat das zu bedeuten ? Ja das hört man oft aber es fühlt sich alles so richtig richtig echt an... bis jetzt war kein anderer Traum so

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?