Nachtdienstbefreiung Athest aus welchen med. Gründen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Massive Schlafstörungen zum Beipiel. Allerdings müssen die erst Entstehen. Hast du die und in deinem Job ist Nachtdiest vorgesehen, dann hast du kein Recht auf Einstellung.

Psychische Probleme, Herz- und Kreislauferkrankungen.

Aber Vorsicht, das kann schnell zu einer Kündigung führen. Der Arbeitgeber argumentiert dann ,dass Du mit einer Nachtschichtbefreiung nicht mehr planbar bist.

Solltest Du in Deinem Betrieb einen Betriebsrat haben, kann ich Dir nur empfehlen, vorab ein Gespräch mit ihm zu führen.

Hallo,

wenn das ein Teil deiner Arbeit / deines Vertrages ist, dann blüht dir irgendwann die Kündigung !!!

Wenn du vorübergehend vom Nachtdienst befreit werden willst, dann muß du dich krank schreiben lassen, die Gründe der Krankschreibung erfährt der AG nicht !

Auf Dauer ist es aber nicht tragbar!

An deiner Stelle würde ich ein Gespräch mit deinem Vorgesetzten suchen...

Emmy.

kleinElefant 31.08.2014, 15:33

ich möchte nicht auf dauer vom Nachtdienst befreit werden , ich hatte vor kurzem eine Knie op und werde am freitag wieder arbeiten gehen , ich kann nur leider nicht verantworten für das ganze haus verantwortlich zu sein . es gibt betten die ganz auf dem boden sind sodass die Bewohner nicht fallen sondern höchstens herauskrabbeln , ich bin nicht in der lage mich zu knien und kann diese Bewohner somit nicht versorgen...

0
emily2001 31.08.2014, 15:36
@kleinElefant

Das ist ein einleuchtendes Argument !

Nach der OP mußt du dich schonen ! Bist du etwa im Pflegedienst tätig ?

Dann mußt du auf Tagdienst umschalten ! An deiner Stelle würde ich mir früher oder später eine Stelle im ambulanten Pflegedienst suchen, weil du dann nicht mehr so schwer heben brauchst !

Gute Besserung, Emmy

0
kleinElefant 31.08.2014, 15:38
@emily2001

ich bin gelernte Krankenschwester und arbeite in einem Pflegeheim ich mache eigentlich gern Nachtdienst nur fühle ich mich einer so großen Anstrengung nicht gewachsen - NOCH NICHT ... wir haben viele schwerstpflegefälle - teils beatmet -ich will aber unbedingt ab freitag wieder arbeiten gehen !

0
emily2001 31.08.2014, 15:40
@kleinElefant

Dann geht nur eines, sofort mit der Pflegedienstleitung Kontakt aufnehmen und die Lage schildern, die haben auch keine Interesse an einem Arbeitsunfall...

Bitte darum, daß du fürs Erste in eine ander Schicht kommst...

Emmy

0
kleinElefant 31.08.2014, 15:44
@emily2001

das wird nichts bringen , die fordern nur aber lassen sich auf keine Kompromisse ein

0
emily2001 31.08.2014, 18:35
@kleinElefant

Dann laß dich lieber krank schreiben, aber warum hast du denn nicht schon im voraus versucht, dein Dienstplan ändern zu lassen, du hast doch gewußt, daß du operiert wirst !

0
kleinElefant 31.08.2014, 18:40
@emily2001

weil die sich auf keine Kompromisse einlassen ich wurde schon runtergeputzt als ich meine Krankmeldung abgegeben habe , unfälle passieren aber das scheinen die nicht zu verstehen :(

0

Der Arzt, der dieses Attest ausstellt wird es schon wissen. Rechne aber damit, dass die Diagnose vom Amtsarzt oder Betriebsarzt überprüft wird, auf Veranlassung Deines Chefs..

...und warum hast du dann einen Job mit Nachtdienst angetreten?

Suche dir etwas passenderes und kündige, aber betrüge niemanden!

kleinElefant 31.08.2014, 15:34

ich betrüge niemanden ! ich möchte ja nicht auf dauer vom Nachtdienst befreit werden , ich hatte vor kurzem eine Knie op und werde am freitag wieder arbeiten gehen , ich kann nur leider nicht verantworten für das ganze haus verantwortlich zu sein . es gibt betten die ganz auf dem boden sind sodass die Bewohner nicht fallen sondern höchstens herauskrabbeln , ich bin nicht in der lage mich zu knien und kann diese Bewohner somit nicht versorgen...

0
Ursusmaritimus 31.08.2014, 15:45
@kleinElefant

Dann sprich mit deinem Chef was geht und was nicht wenn du Morgen schon anfängst. Sollte dein Chef dem Ansinnen nicht nachgeben kannst du garnicht arbeiten. Also keine gute Alternative......

1

Was möchtest Du wissen?