Nachtblindheit wegen einer zu schlechten Brille?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja wenn die Brillenstärke nicht korrekt angepasst ist kann das eben zu schlechterem sehen führen, was sich dann gerade bei allgemeinen schlechten Sichtbedingungen - wie Nachts - negativ auf die Sehleistung auswirkt. Auch Kratzer oder Schlieren stören die Brille in ihrer Funktion weil das Licht nicht mehr optimal gebrochen werden kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juls20
13.12.2015, 01:21

Danke ! :)

 ich geh dann nächste Woche zum Optiker und lass sie reinigen und vereinbare einen Termin beim Augenarzt ;)

0

Hallo Juls20 Nachtblindheit entsteht garantiert nicht durch schlecht angepasste oder verkratzte oder schmutzige Gläser. Es ist eine Krankheit, die mit der Brille gar nichts zu tun hat. Bei Nacht weiten sich automatisch die Pupillen und dadurch verändert sich natürlich das Sehen. Wenn nun die Brillengläser nicht mehr ganz sauber sind, oder in der Stärke nicht mehr stimmen, ist es doch logisch, dass das Sehen beeinträchtigt wird. Geh zum Augenoptiker und lass die Augen überprüfen. Es gibt eine sogenannte Nachtkurzsichtigkeit, die mit einer Brille korrigiert werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?