Nacht zum Tag Eltern wollen es nicht verstehen und akzeptieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn dir die Nacht gut tut dann sollte man das verstehen. So lese ich das. Dass du dann einfach runterkommen kannst. Wie sieht's aus mit eigener Wohnung oder ähnlichem? Aber letztendlich kannst du deinen Eltern auch sagen dass es sie nichts mehr angeht. Wie die drauf reagieren weiß ich nicht. Was meint deine Therapeutin dazu?
Ich finde es auch verständlich irgendwie dass deine Eltern das nicht akzeptieren wollen - oder - es ist so dass sie grade Probleme haben und das halt über Umwege etwas an dir auslassen. Nicht böse gemeint aber gibt Menschen die rumnörgeln wenn es ihnen selbst nicht gut geht. Was auch immer es ist - es ist dein Leben und wenn du dich erwachsen genug fühlst das zu bestimmen dann tu es. Mit möglichen Konsequenzen musst du halt klarkommen weil solange du dort wohnst dürfen deine Eltern auch mitreden. Frage ist halt wie weit du dich verbiegen kannst und willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BuBBles2904
01.08.2016, 21:47

Eigene Wohnung ist im Moment nicht drin, ich geh noch zur Schule und kanns mir nicht leisten... 

Meine Therapeutin hält die Art meiner Eltern eh für echt fragwürdig... 

Vielleicht hast du recht und ich bin grad einfach nur die Müllhalde für innere Wut und Verzweiflung aber was es ist, könnte ich nicht einmal sagen, mit mir redet dort keiner...

0

Sag ihr ganz klar was Sache ist und zwar dass du volljährig bist und es deshalb deine Entscheidung ist wann du ins Bett gehen möchtest. Und solange es das Familienleben nicht stört sehe ich da auch kein Problem. Klar was den gesundheitlichen Aspekt angeht ist das auf Dauer nicht gut aber wenn das kein Dauerzustand ist ist das nicht schlimm (es gibt ja auch Leute die jahrelang nur nachts Arbeiten und die Leben ja auch noch). Und selbst wenn es gesundheitliche Folgen hat ist es immernoch deine Entscheidung da du eben volljährig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BuBBles2904
01.08.2016, 21:50

Genau das würde ich gerne machen aber ich sehe jetzt schon das Donnerwetter dahinter xD

0

Auch wenn es sich für dich gerade gut anfühlt, du tust dir nichts gutes damit. Den Schlafrhythmus so extrem umzudrehen bedeutet, dass du dich aus allen sozialen Bezügen zurückziehst. Du entziehst deinem Körper die biologischen Marker der Tagesstrutkur, z.B. Sonne. Du kannst das ja auch nicht ewig machen und musst jetzt wirklich mühsam wieder den Rhythmus umdrehen. Ich weiß nicht wie lange die Ferien bei dir noch sind, aber fang mindestens 2 Wochen vor Ferienende an dich wieder um zu gewöhnen. Das wird nämlich ernsthaft hart und ist mir totaler Müdigkeit und Schwäche verbunden.

Du schreibst, dass dir die Ruhe in der Nacht gut tut. Das kann ich mir gut vorstellen. Aber wenn du dich über einen längeren Zeitraum allem Stress entziehst, dann ist die Rückkehr dahin um so härter. Du hast schon die Diagnose Depression. Dein aktuelles Verhalten ist für mich ein akutes Warnzeichen. Ich hoffe zu sprichst mit deinem Therapeuten drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja auch wenn man Ferien hat, oder krank ist oder ohne Job, sollte man den normalen Schlafrhythmus beibehalten und nicht plötzlich zum Kellerkind mutieren. 

Und wenn du eh schon wegen psychischer Probleme in Behandlung bist, dann ist ein geregeltes Tagesablauf ja erst Recht wichtig. 

Freilich muss man sich, vor allem mit 18 nicht mehr von den Eltern anschreien lassen, aber im Geschrei deiner Mutter steckt mit Sicherheit etwas Sorge. 

Erkläre ihr doch einfach ruhig, dass du deine Depressionen weitgehend im Griff hast, und deine komische Schlafgewohnheiten derzeit damit nichts zu tun haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BuBBles2904
01.08.2016, 07:08

Das stimmt natürlich, dass ein geregelter Tagesablauf wichtig ist, da aber stress auch keine gute Umgebung ist und ich nachts kein stress habe, ist das für mich ein ganz guter Ausgleich 

0

Ich kann dich voll verstehen! Nachts so um 3 ist es total still! Niemand nervt oder stört. Es ist doch deine Entscheidung wann du schläfst. Vielleicht einfach mal mit ihr reden das es dir gut geht und du einfach nachts die ruhe brauchst:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BuBBles2904
01.08.2016, 07:09

Ich wünschte reden würde helfen -.-

0

Das Problem kommt spätestens in der "Rückstellung" des Rythmus, auch wenn es Dir jetzt "leichter" vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erklärs ihnen doch genau so. Wenn die kein Verständnis zeigen dann mach so wie es für dich am besten ist. Also Nachts arbeiten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BuBBles2904
01.08.2016, 07:03

Die Sache ist, sie wollen es einfach nicht verstehen... Ich kann nicht mal vernünftig damit argumentieren, dass der strohhalm in den Müll gehört und nicht in die Spülmaschine, wenn ich sie bitte, diesen nicht immer im Glas zu lassen... Als Beispiel dafür dass sie manchmal uneinsichtig und zu gradlinig sind

0

Was möchtest Du wissen?