Nacht vor der OP?

4 Antworten

Müssen nicht, kommt immer drauf an was operiert wird und wie es das Krankenhaus handhabt. 

Ich wurde zB bei meiner Knie-OP in dem einem Krankenhaus einen Tag vor der OP stationär aufgenommen, hatte dann an diesem Tag das Narkosegespräch. In dem Krankenhaus, in dem ich jetzt arbeite, muss man bei der selben OP erst am OP-Tag morgens nüchtern ins Krankenhaus kommen. Hat beides Vor- und Nachteile sowohl für die Klinik als auch für den Patienten. Aber du hast immer noch ein Mitspracherecht! 

Da du ja aber erst am Tag vor der OP das Aufklärungsgespräch beim Anästhesisten hast, vermute ich, dass du erst morgens am OP-Tag dann nüchtern kommen musst, sonst hätte dir ja irgendjemand gesagt, dass du nicht nur zum Vorgespräch sondern auch zur stationären Einweisung kommen musst.

Das kommt drauf an, um was für eine OP es sich handelt.

Eine kleine Knieop. mit Meniskus- und Knorpelglättung? Dann vermutlich nicht.

Ein schwerer innerer Eingriff? Dann wirst du garantiert schon den Vortag im Krankenhaus sein.

Eine weitere Unterscheidung ist: Handelt es sich um eine stationäre oder eine ambulante OP?

Stationär bedeutet, dass du nach der OP im Krankenhaus bleibst und vermutlich auch den Tag vor der OP.

Ambulant bedeutet, dass du morgens ins Krankenhaus gehst und nach der OP wieder nach Hause kommst.

Es ist normal, daß man mindestens einen Tag vor der OP ins Krankenhaus muß!

Nö! Es gibt auch viele ambulante Operationen, bei denen der Patient nicht eine Nacht im Krankenhaus bleibt. Knieoperationen z.B. Früh hin, reparieren lassen und nach der Op kommt der Mann / Frau / Vati..... und fährt dich wieder nach Hause.

0
@konzato1

Ok!

Da das  bei mir noch nie der Fall war, ging ich davon aus,die Nacht im Krankenhaus zu bleiben!

0

Kann man sich das Krankenhaus in dem man operiert wird aussuchen?

Ich hab bald eine op möchte jedoch nicht in dem Krankenhaus operiert werden in dem ich diagnostiziert wurde. Kann ich mit dem Arztbrief einfach In ein anderes Krankenhaus ?

...zur Frage

Krankenhaus op und Inkontinent

Hallo: nächste Woche hab ich meine erste OP, ich habe seit 14 Jahren CP eine (chronische Polyarthritis) und ich werde jetzt an der Hand operiert die op soll ca. 2,5 Std dauern. Aber seit ca. fünf Jahren bin ich auch jetzt Inkontinent, und ich weiß nicht wie ich mich jetzt damit im Krankenhaus auseinandersetzen soll. Mein Hausarzt hat die Voruntersuchungen bei mir gemacht wie Blutabnahme EKG, usw. und in seinem Bericht hat er auch mit eingefügt das ich Inkontinent bin was auch richtig ist. Aber was erwartet mich jetzt im Krankenhaus? oder der OP. Ich habe jetzt noch ein Termin beim Narkosearzt was sag ich den?. Ich trage jeden Tag Hygiene Einlagen geht das auch bei der OP? Hat einer eine Idee oder damit Erfahrung gemacht? Ich hab echt Panik, weil ich nicht weiß was auf mich zukommt. Und ich soll ca. drei tage im Krankenhaus bleiben.

...zur Frage

Die Nacht vor der Op nicht schlafen-beeinflusst das die Narkose?

Macht es was aus, wenn ich die Nacht vor der Op nicht schlafe(habe nämlich Angst zu verschlafen)? Für die Narkose ist das egal, oder? Oder beeinflusst es die Narkose, wenn ich die ganze Nacht nicht schlafe?

...zur Frage

OP- Op Arzt und Krankenhaus kurzfristig wechseln?geht das´rechtlich?

hallo.

ich habe einen OP termin zum entfernen meiner Schrauben und Platte im Sprunggelenk...ich wollte dieses von meinem Orthopäden machen lassen, er hat Belegbetten in einer Klinik...der Termin steht- am 11.8.-nun hat er mir mitgeteilt, dass er evtl. 2 kleine schrauben nnciht enfernen kann-da der Knochen evtl."rübergewachsen"sein kann...nun habe ich ein ganz komisches Gefühö, weil ich gerne möchte das alles komplett rausgenommen wird-da ich auch diese beuden schrauben fühle...

nun würde ich eigentlich gerne in das uniklinikum gehen, die mir damals beim Unfall auch alles eigensetzt haben....tja aber jetzt weiß ich nicht wei es rechtlich ist, wegen Arzt, Krankenkasse etc...kann ich mich jetzt noch umentscheiden...habe ja schon überweisung an den anästhesisten, krankenhaus etc....wer kennt sich aus?

DANKE!

...zur Frage

Kann ich als Notfall in anderes Krankenhaus zur op?

Hallo ich habe hws Bandscheibe und sollte gestern operiert werden nach mehreren Stunden warten im Krankenhaus würde ich wieder nach Hause geschickt ohne neuen Termin . Da ich sehr starke Schmerzen habe kann ich als Notfall in ein anderes Krankenhaus zur op gehen? Oder geht das nur in dem Krankenhaus wo ich operiert werden sollte weil die die Unterlagen haben .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?