Nachsendeauftrag auch bei Kreditkarte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sämtliche Post wird umgeleitet an seine neue Adresse. Ist doch der Post egal, was sich in dem Brief befindet. Oder aber es geht an den Absender zurück. Jedenfalls bekommt kein Fremder den Brief.

Abgesehen davon, sollte dein Freund überall (Bank, Versicherungen, Arbeitgeber, Abos und Verträgen etc.) seine neue Adresse angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleManian
20.07.2016, 10:37

Super , Danke für die Antwort. Hat allen bescheid gegeben, nur hat sich dann überschnitten und er war etwas besorgt. 
Danke für die Schnelle Antwort. 

0

Alle Post ohne Ausnahme wird weitergeleitet. Aber er ist verpflichtet, umgehend die neue Adresse der Kreditkartengesellschaft mitzuteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Sendungen tragen aus Sicherheitsgründen meist den Hinweis "Nicht nachsenden - mit neuer Anschrift zurück". Damit soll verhindert werden, dass Karte und PIN mit einem gefälschten Nachsendeauftrag abgefangen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, in der Regel werden so wichtige Dinge wie Kreditkarten, EC-Karten oder Pins nicht nachgesendet. Deshalb glaube ich, dass die Kreditkarte bei deinem Freund nicht ankommen  und an den Absender (Bank) zurückgesendet wird. Er sollte bei der Bank schleunigst die neue Adresse angeben.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese ganz normal als postwurfsendung verschickt wird, ja. Die Post sieht ja nicht, dass es sich um eine Kreditkarte handelt. Schwierig könnte es werden, wenn für die Entgegennahme des Briefes eine Unterschrift nötig ist. Meines Wissen macht das aber kaum eine Bank so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?