Nachrücken Bewerbung Psychologie?

4 Antworten

Unwahrscheinlich. Bereiten sie sich darauf vor, ein weiteres Jahr auf einen Studienplatz zu warten.

lg JuergenTiberius

Mathematische Wahrscheinlichkeitsrechnung: Da die Anzahl der Bewerber die auf der Warteliste stehen 2,12 mal so hoch ist als die Bewerber die auf jeden Fall einen Platz bekommen ist die Wahrscheinlichkeit schon einmal nicht all zu hoch. Außerdem müssten 237 Bewerber absagen damit Du sicher einen Platz bekommst. Ja einer mehr, da Du ja den sicheren Platz möchtest. Gegebenenfalls kommst Du in ein weiteres Wartesemester. Dann gibt es wieder die Quote von 5 - 10 %, je nach Universität. Auf Rang 347 kann das dauern. Zumal angenommen wird, dass die hälfte der Wartenden also 118 wartende noch absagen.

Eine Chance ist da, aber diese ist eher klein.

Nachrücken wirst du, ich schätze auf Rang 180+. Einen Studienplatz wirst du somit höchst wahrscheinlich nicht erhalten. Es wäre gut, wenn du einen Plan-B hättest.

Und das mit 1,6 in Landau...

0
@traurig24

Ich schätze, die Doppeljahrgänge (12 und 13 Jahre Abitur) wirken immer noch nach.

0

Schade. Aber man kann die Zeit ja nutzen :)

1

Was möchtest Du wissen?