Nachrichtensprecherin migrationshintergrund?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Bei der Aktuellen Stunde des WDR arbeitet beispielsweise die Journalistin und Moderatorin Aslı Sevindim - ein fremdsprachlicher Name ist also anscheinend kein Grund, diesen Beruf nicht ausüben zu können.

Bei Tagesschau und Tagesthemen gibt es z.B. Linda Zervakis, Tarek Youzbachi und Pinar Atalay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass der Name ein Hinderungsgrund ist. Ein Nachrichtensprecher bei der Tagesschau zu werden, dürfte aber trotzdem schwierig sein, weil das halt ein festes Team ist, wo man vielleicht alle fünf Jahre mal ein neues Gesicht sieht.

Bei den Nachrichten auf anderen Sendern, könntest du da bessere Chancen haben. Oder vielleicht auch als Moderatorin von irgendwas (z.B. Galileo oder so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den nach außen sichtbaren Tätigkeiten werden im öffentlichen Rundfunk die Angehörigen von Minderheiten bevorzugt eingesetzt. Dis tut man um die Stellung dieser Menschen in der Gesellschaft zu stärken.

Allerdings musst du jahrelange Erfahrungen als Journalist haben und gute und damit auch unparteiische Arbeit vorweisen können um eine derart herausragende Stelle zu bekommen.

Du kannst dir ja einmal die Namen und abstamungen der Moderation ansehen

LGJürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
25.07.2016, 12:01

Wohl eher um das Prestige des Sender zu erhöhen, oder?

0

Du musst deinen Namen nicht ändern.

Nazan Eckes und Linda Zervakis habe auch fremdländische Namen.

Das schadet überhaupt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linda Zervakis, griechischer Migrationshintergrund

Mitri Serin

Pinar Atalay

Tarek Youzbachi

usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau dir doch mal die Liste der Nachrichtensprecherinnen an; da wirst du einige finden, die auch einen Migr.-Hintergrund haben. Ausschlaggebend ist doch dann wohl deine Ausbildung und die Leistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch das geht! Ich denke sogar, dass es mit Migrationshintergrund einfacher ist, Nachrichtensprecherin zu werden. Zumindest sollte man entweder einen Migrationshintergrund haben, oder Frau sein in der heutigen Zeit, da sich die Fernsehsender als modern und weltoffen präsentieren wollen. Die jungen Nachrichtensprecher/innen haben doch auch jetzt schon zu einem großen Teil ausländisch klingende Namen. Einer der männlichen Sprecher hat ausserdem eine dunkle Hautfarbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat ein sogenannter Migrationshintergrund mit dem Beruf einer Nachrichtenprecherin zu tun? Natürlich kannst du das anstreben.

Die Frage des Namens ließe sich vielleicht mit einem Künstlernamen lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du das werden, Nazan Eckes hat ja auch als Nachrichtensprecherin angefangen und bei der Tagesschau gibt es auch eine. Am Namen scheitert das sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
25.07.2016, 12:00

RTL II News nennst Du "Nachrichten" ?!?    o..O

0

Die gibt es schon genug siehe Tagesschau 24. Oder im Morgenmagazin.Als Großstädter ist man überfordert mit den Begriff . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guckst du eigentlich selbst jemals Nachrichten?

Es gibt doch schon ausreichend Leute MIT Migrationshintergrund und ausländischen Namen in dem Bereich. So sollte sich deine Frage eigentlich erübrigt haben... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modem1
29.07.2016, 00:22

Eine kunterbunte Ansagergemeinde.Oft der Grund zu den privaten Sendern umzuschalten.

0

Natürlich sollte das gehen. Theoretisch kannst du Nachrichtensprecherin werden, aber ob sie jetzt einen deutschen Namen bei der Wahl bevorzugen... - kann sein. Außerdem kannst du da gar nicht parteiisch sein, weil du Propaganda bekommst und all die Hetze gegen Russland, Serbien etc. vorlesen MUSST. Pozdrav

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linda Zervakis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst kompetent sein und dann kannst du es wuppen! Außerdem net alle Fehlschläge auf Migrationhintergrund zurückführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?