Nachreichen einzelner Anlagen zur Einkommensteuererklärung möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein vorliegernder Steuerbescheid kann nur innerhalb der dort vermerkten Frist per Einspruch geändert werden. Wenn die Wohnung erst 2016 selbst genutzt wird, dann steht das Thema ja erst bei der nächsten Steuererklärung bzw. die Absicht zur Vermietung kann belegt werden (Imserate,Makler), dann können Kosten auch 2015 angerechnet werden. Wenn das FA der Meinung ist, dass rückwirkend etwas geändert werden muß, dann melden die sich. 

Für 2013/14 ist ja sicher der Termin vorbei.

Das Gebäude wird bereits seit 2013 selbst bewohnt, jedoch wurde 2015 erst entschieden einen Teil der Wohnung ab 2016 zu vermieten. Kann so nicht die Anlage V für 13 und 14 nachgereicht und die Werbungskosten zur Finanzierung der Immobilie geltend gemacht werden?

0
@RegensbWZForum

Wenn die Absicht zur Vermietung erst seit 2015 besteht, so sind die Werbungskosten der Jahre 2013 und 2014 schon allein aus diesem Grund keine abzugsfähigen Werbungskosten. Wie klausbacsi aber schon schrieb, sind die Bescheide 2013 und 2014, sofern sie nicht unter dem Vorbehalt der Nachprüfung stehen, nach Ablauf der Einspruchsfrist sowieso nicht mehr änderbar.

0

Was möchtest Du wissen?