Nachprüfung zeitangabe

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was hier kommt, gilt nicht immer, aber in 95% der lateinischen Sätze:

  • Unbekannte Wörter im Lexikon suchen
  • Ablativ am Anfang? Dann nach Partizip suchen und Abl. abs.übersetzen. Komma!
  • Prädikat suchen. Wenn sinnliche Wahrnehmung oder Sagen, Befehlen, Verdacht auf AcI; also Akkusativ und Infinitiv suchen, markieren! Übersetzen erst, wenn mit dem Hauptsatz fertig
  • Subjekt abfragen: wer oder was? Nominativ suchen, wenn keiner da, er/sie/es//sie nehmen
  • "Objekte" abfragen: wen oder was? wem? womit, wodurch? wessen? In dieser Reihenfolge (wegen Häufigkeit) und immer mit dem Prädikat
  • wenn noch was übrig ist: wo, wohin, woher? wann? auf welche Weise
  • ATTRIBUTE IMMER GLEICH MIT ÜBERSETZEN! Das ist, wenn neben dem Substantiv ein Adjektiv mit gleichem Kasus-Genus-Numerus steht oder ein Substantiv im Genutiv gleich dahinter!
  • Wenn ACI(s) da waren, diese jetzt übersetzen [ hoffe, du kannst es; das sind die dass-Sätze], das geht meistens Wort für Wort
    -- dann die Nebensätze nach denselben Prizipien

Dies alles öfter üben!
Dann kommst du auch mit der Zeit zurecht.
Wenn dir mal ein Wort entwischt, ist es nicht so schlimm, als wenn die ganze Konstruktion nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
05.09.2014, 11:54

Es ist wohl klar, dass nicht immer alles im Satz vorkommt.

0

Mein Text damals:

Quae se laudari gaudent verbis subdolis, serae dant poenas turpi paenitentia. Cum de fenestra corvus raptum caseum comesse vellet, celsa residens arbore, vulpes invidit, deinde sic coepit loqui: 'O qui tuarum, corve, pinnarum est nitor! Quantum decoris corpore et vultu geris! Si vocem haberes, nulla prior ales foret'. At ille, dum etiam vocem vult ostendere, lato ore emisit caseum; quem celeriter dolosa vulpes avidis rapuit dentibus. Tum demum ingemuit corvi deceptus stupor.

Plus ACI- Fragen, Konjugation von 6 Verben, eine Inhaltsfrage, und noch eine Frage, an die ich mich nicht mehr erinnere.

Ich habe 40 Minuten gebraucht. Musste nicht viele Wörter nachschlagen, also es ging ok. 45 Minuten ist eine normale Prüfungszeit.

Wie gehst du an so einen Text ran? Vielleicht könnte ich dir Tipps geben für die mündliche Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erikbruu
03.09.2014, 11:30

Also ich hab mich einfach zu sehr darauf fixiert alles perfekt zu machen, ich wäre dir soooo dankbar wenn du mir Tipps geben würdest

0
Kommentar von Erikbruu
03.09.2014, 11:32

Was hattest du auf die schriftlich Prüfung bekommen?

0

45 Min. sollten dafür aber ausreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?