Nachprüfung welche Noten brauch ich ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würde dir mit den Noten empfehlen auf die Realschule zu gehen weil leichter wirds net & auf lange zeit gesehen wirst du dort nicht glücklich...

Lieber einen guten Realschulabschluss wie ein schlechtes Abitur, weil das Abi nachmachen kannst du immer noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird man Dir doch wohl in der Schule gesagt haben oder hast Du nicht gefragt, in welchen Fächern Du nachschreiben müßtest? Merkwürdig....

Bist Du eigentlich sicher, dass Du eine Nachprüfung machen kannst?

Mit 2 Fünfen in Hauptfächern bleibt man in Bayern normalerweise sitzen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LauaHD2 13.07.2016, 11:21

Ja ach was!! Und wozu ist eine Nachprüfung da?? Bitte antworte nicht ,wenn du keine Ahnung hast 

0
dandy100 13.07.2016, 11:25
@LauaHD2

Eine Nachprüfung kann man machen, wenn man eine 5 im Hauptfach hat, die man aber durch mindestens eine 3 nicht ausgleichen kann.

Bei zwei fünfen ist Schluß und man bleibt sitzen

Wenn hier jemand keine Ahnung hat, dann Du - Du weißt ja nicht mal, ob Du in ein oder zwei Fächer geprüft werden würdest!

1
LauaHD2 13.07.2016, 14:28
@dandy100

Die Lehrerin hat mir sogar eine Nachprüfung empfohlen..

Du checkst glaub ich was nicht,und zwar fällt man erst bei 2 Fünfen durch.... und nicht bei einer!

0
dandy100 13.07.2016, 14:30
@LauaHD2

Du hast doch zwei Fünfen!

In Englisch und in Französisch, oder nicht? Das hast Du jedenfalls geschrieben

0
LauaHD2 13.07.2016, 14:39
@dandy100

Bei *einer* Fünf in einem Hauptfach schafft man das Jahr noch!

Bei *zwei* Fünfen hat man es nicht geschafft.

Wenn man trotzdem das Jahr schaffen will, weil man eig. eine unverdiente Note hat und man in allen anderen Fächern eig. gut ist

,kann man eine *Nachprüfung* machen.

Das heißt du muss Mindestens in einem Fach eine Note 4 Schreiben und du kannst in das Nächste Jahr!

Anstatt das er mir etwas erklärt auf meiner Frage,muss ich ihn was erklären -.-

0
dandy100 13.07.2016, 14:58
@LauaHD2

Jetzt hör doch mal mit diesem Unsinn auf:

Wenn man trotzdem das Jahr schaffen will, weil man eig. eine unverdiente Note hat und man in allen anderen Fächern eig. gut ist

Es spielt weder ein eigentlich, noch eine unverdiente Note eine Rolle.

Für Nachprüfungen gibts ganz klare Regeln: Eine 5 darf man haben, und kann eine Nachprüfung machen, wenn man sie nicht ausgleichen kann - und nur dann.

Bei zwei Fünfen gibt es keine Nachprüfung, das hast Du doch selbst gerade geschrieben.

Mir brauchst Du nichts zu erkären, ich bin selbst Lehrer.

Deshalb habe ich mich auch so gewundert und gefragt, ob Du Dir da ganz sicher bist. Mir ist nämlich nicht bekannt, dass es Bundesländer gibt, in denen andere Bestimmungen gelten.

Bis jetzt kannst Du keine klare Anwort geben, sondern schreibst völlig widersprüchliche Dinge - vor allen dieser Unsinn mit der unverdienten Note - Note ist Note, und die zählt, ganz egal ob Du die unverdient findest.

Wenn Du mit Deiner Lehrerin tatsächlich gesprochen hast, was willst Du denn dann überhaupt? Sie hätte Dir ja wohl erklärt, wie das Ganze abläuft und welche Anforderungen Du zu erfüllen hast.

Ich glaube Dir kein Wort, von dem was Du da erzählst und ich antworte auch nicht mehr; das ist mit zu albern.

0

Am besten erkundigst du dich im Sekretariat deiner Schule.

Da bekommst du die beste und für dich richtige Antwort.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?