Nachprüfung Mathe...angst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast Dir nichts vorzuwerfen: Du hast getan, was Du tun konntest.

Wenn die Anforderungen höher liegen sollten, als das, was Du leisten kannst, dann bist Du damit überfordert und müsstest ohnehin schauen, dass Anforderungen und Leistungsniveau wieder auf einen Nenner kommen.

Im Grunde hast Du nichts zu verlieren. Nimm's sportlich. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer lernt, wird auch belohnt!
Die Aufgaben werden einen normalen Schwierigkeitsgrad haben und nicht unlösbar sein. Die Lehrer wollen einem meist nichts böses, sondern erfolgreiche Schüler! :-)

Ganz viel Erfolg morgen. Berichte doch mal, wie es lief :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboooob
21.09.2016, 22:27

Ok mach ich ,danke

0
Kommentar von Othiz
07.11.2016, 19:53

Super, herzlichen Glückwunsch! Nun heißt es: Dran bleiben und nicht wieder erst am Ende Gas geben und zittern :-) Wenn du Probleme hast oder etwas unklar ist, dann frag gerne nach :-)

0

Was möchtest Du wissen?