Nachprüfung in Chemie und Mathe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  1. Lerne am besten in einem professionellen Nachhilfeinstitut wie der Schülerhilfe.
  2. Lerne in dem Fach intensiver wo du dich schwerer tust oder aber falls du sehr gute Chancen hast im Nachhinein eine Klausel zu bekommen dann konzentriere dich eher auf das leichtere Fach damit du dort positiv bist und im Falle eines Fetzens im anderen Fach dich durch die Klausel vorm Wiederholen retten kannst.
  3. Lerne am besten erst ab August dafür aber einen Monat jeden Tag dann merkst du dir das Zeugs besser.

Ich spreche aus Erfahrung. Habe auch schonmal 2 Nachprüfungen im Herbst gleichzeitig gehabt was nicht angenehm war. Ich bin aber trotzdem weiter gekommen weil ich mich durch die nachträgliche Klausel gerettet habe. Viel Glück Hawara.

Ps.: Darf ich fragen warum du gerade in einem Nebenfach wie Chemie durchgefallen bist? Hattest du einen schlechten bzw. unfairen Lehrer oder wie?

alishamelly 18.07.2017, 19:40

Kommst du auch aus Wien oder halt Österreich? Ich dachte die Klausel wird noch vor dem Jahreszeugnis entschieden, ob man die bekommt oder nicht. Ja meine Lehrerin kann mich nicht leiden. Würde sonst eigentlich locker auf einer 4 stehen.

1
Knoerf 18.07.2017, 19:43
@alishamelly

Ich habe in insgesamt vier verschiedenen österreichischen Bundesländern Schulabschlüsse gemacht bzw. bin dort zur Schule gegangen u.a. auch Wien und ja das stimmt, dass man noch im Nachhinein die Klausel bekommen kann. Zumindest war es zu meiner Zeit noch so. Ist aber schon bisschen her (Matura 2011)^^. Ja das mit der unfairen Lehrerin hatte ich mir schon bereits gedacht. Ich machte ja sowas auch x mal durch. Wenn du wem zum reden brauchst kannst mir ja gerne deinen skype oder steamnamen schicken^^. Ich bin quasi der Bildungsprofi weil ich schon sehr viel erlebt habe in meiner Bildungszeit^^.

0

Nutz die Ferien intensiv um zu lernen. Jeden Tag zwei bis drei Stunden, dann wirst du gut zurechtkommen. In großen Städten, also sicherlich auch in Wien, gibt es Nachhilfeinstitutionen die in den Ferien Lernkurse, eben für Schüler wie unteranderm dich, anbieten um den Stoff aufzuholen. Wenn du mit der richtigen Motivation und Ehrgeiz an die Sache rangehst kannst du das ganz bestimmt schaffen. Allerdings ist es mit 3 Tage vor der Prüfung anfangen alleine hektisch irgendwelche Formeln in deinen Kopf zu kloppen nicht getan. Üben üben üben. Rechne viele Aufgaben, welz deine Schulbücher durch, organisier dir zur Not Unterrichtsmaterialien von Mitschülern, mach dir einen strukturierten Lernplan und bitte deine Eltern um unterstützung.

Ich drück dir die Daumen.

Lerne einfach alle Themen, die dir gesagt werden durch, und informiere dich "über den Tellerrand hinaus"!
Du kannst ja auch eine Probe- Prüfung machen, wo deine Eltern dir mögliche Fragen stellen etc.

Und vor der Prüfung einfach ruhig sein. Kein Hektik schieben. Sonst wird man nervös und kann nicht sein komplettes Wissen abrufen :)

Ich habe in der 8. auch eine gemacht es ist machbar ich habe sie mit zweimal 4+ geschafft in Mathe und Geschichte
Du musst jeden Tag ein Stück machen aber dafür intensiv Stück für Stück so wirst du es schaffen :)

alishamelly 18.07.2017, 21:34

Wie hast du dir das beim Lernen aufgeteilt? :)

0
frenchclaire 19.07.2017, 13:17

Bin halt die Kapitel durch Gegangen also zB für 1 großes Thema 5 Tage zum lernen oder so

0

Was möchtest Du wissen?