Nachprüfung die Themen durchnehmen die man hatte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was sind das denn genau für Arbeitsblätter? Enthalten die nur Aufgaben und Fragen, oder auch einführende Texte? Und könntest du die Aufgaben und Fragen beantworten, wenn du den Stoff des Schuljahres zugrunde legst?

Hast du ein Schulbuch für dieses Fach und Schuljahr?

Als Erstes würde ich die Blätter durchlesen und Themen aufschreiben, die da vorkommen. Die Themen kannst du grob anhand der gestellten Aufgaben und Fragen erkennen.

Schlage die Themen dann in deinem Schulbuch nach und fasse erst mal wichtige Grundlagen der einzelnen Themen zusammen (Einleitungen, Kapitel- und Absatzüberschriften, Zusammenfassungen am Kapitelende, wenn es die gibt). Lies ein Kapitel durch und erstelle eine Liste aller genannten Fachbegriffe, die im zweiten Schritt auch mit Hilfe des Buches definiert werden.

Tipp: Wikipedia hat oft eine kürzere Zusammenfassung einzelner Punkte als ein Schulbuch, also könntest du auch dort mal reinschauen. 

Lerne dann die Definitionen auswendig. 

Für das Auswendiglernen eignet sich evtl. die Schlüsselwortmethode aus dem Gedächtnistraining, die man auch zum Vokbellernen nutzt.

Wenn du zu jedem Thema eine kurze Zusammenfassung und Fachbegriffsliste geschrieben hast, gehe damit zu deiner Lehrerin und frage, ob deine Zusammenfassung/ Liste den Stoff abdeckt, den du lernen sollst. 

Am besten wäre es natürlich, mit jemandem zu lernen, dem das Fach sehr leicht fällt und Spaß macht, entweder aus deiner Klasse oder einem Nachhilfelehrer. Wenn du jemanden kennst, der ziemlich gut in dem Fach ist, frage doch mal, ob er mit dir üben kann, dir etwas über die Themen erzählen kann, mit dir die Aufgaben so lösen kann, dass du weißt, was du machen muss, dich abfragen kann über den Stoff etc.

Teile dir den Lernstoff so ein, dass du bis zu dem Termin den Stoff aller Arbeitsblätter gelernt hast, aber dich auch nicht überforderst. Also nicht "Heute alle Fachbegriffe aus dem gesamten Schulbuch abschreiben und lernen", sondern "Heute alle Kapitel zum Thema ... lesen, Fachbegriffsliste erstellen und Zusammenfassungen des Kapitels schreiben. Morgen 30 Fachbegriffe aus dem Kapitel lernen. Übermorgen weitere 30 Fachbegriffe lerne und die 2 Aufgaben zum Thema lösen." Usw.

Bitte ggf. deine Lehrerin, dir einen Lernplan zu erstellen oder dir dabei zu helfen (was wann lernen).

Schaue auch online nach Zusammenfassungen zu den behandelten Themen.

Teste dich selbst, indem du z.B. Fachbegriffe aufschreibst und ohne Hilfe des Buches definierst und das hinterher prüfst oder dir selbst kleine Aufgaben stellst, die du mit Hilfe des Buches oder Internets leicht nachschlagen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Woelfin1
16.07.2017, 08:30

Tasha,du hast dir extrem viel Mühe gegeben bei deiner Antwort.

Leider habe ich das Gefühl,du bist einen Ferientroll aufgesessen.

Ich war nie beim Untterricht .... 

Ich glaube kaum,das ein Schulschwänzer sich so eine Arbeit mit dem,ihm überlassenen,Material machen würde. 

Der sucht lieber die Schuld bei anderen und beschwert sich eher beim Kultusministerium als das er auch nur den ersten Satz auf den Arbeitsblättern zu lesen.

https://www.gutefrage.net/frage/wo-mache-ich-urlaub

Hier hat die FS 3 Kinder

0

Wenn man Deinen Text so liest, brauchst Du auch eine Nachprüfung in deutsch. Sorry! Du kannst Dich glücklich schätzen, dass Dir Deine Lehrerin überhaupt Material zur Verfügung stellt. Dich jetzt darüber aufregen, so viel lernen zu müssen, ist kontraprodruktiv. Du hättest es erst gar nicht so weit kommen lassen dürfen. Du hast ja noch ein wenig Zeit zu lernen. Organisiere Dich halt gut, dass Du den Stoff aufarbeiten kannst. Vielleicht gibt sie Dir noch einen Tipp, wo Du Deine Schwerpunkte setzen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe davon aus, dass die Dir zum Lernen überlassenen Arbeitsblätter mit dem vermittelten Lernstoff der vergangenen Monate übereinstimmen.

Du kannst Die Sekretärin bitten Dir eine beglaubigte Kopie Deine Halbjahreszeugnisses zu erstellen ( kostenpflichtig ), da Deines "verloren" gegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hääää ???

"Richtig große Arbeitsblätter"??? Größer als DIN A4 werden die wohl nicht sein. 

"meine Freunde aus der Klasse haben diese Blätter gar nicht bearbeitet" ...Du warst doch auch in dieser Klasse,du musst doch wissen,was da bearbeitet wurde

Du wirst über das Wissen des kompletten Schuljahres geprüft,nicht nur über ein Thema...also viel Spass mit den 30 Arbeitsblättern

Zeugnisse sind Dokumente.....aus Versehen zerreißen zeigt,welche Einstellung du grundsätzlich zur Ordnung hast.

Ja,die Schule kann dir ein Duplikat ausstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von selincheeen0
13.07.2017, 12:07

Ich war nie beim Untterricht und die Schüler aus meiner Klasse haben die Blätter nicht bearbeitet! Und in der Nachprüfung muss man doch die Themen durch gehen die die anderen auch durch gegangen sind die anderen haben sowas aber nicht gemacht nein da sind keine Fragen enthalten nichts nur Texte und Bilder sie meinte ich soll es lernen und ordnen ? Mehr hat sie mir nicht gegeben obwohl sie mir sagen muss was vor kommt und sie gibt Sachen die die anderen nicht gemacht haben in dem Schuljahr 

0

Was möchtest Du wissen?