Nachprüfung 9te Realschule in Hessen!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob man eine Nachprüfung machen kann, entscheidet die Zensurenkonferenz, bzw Versetzungskonferenz. Die Bedingungen sind von Bundesland zu Bundesland verschieden. Wird allerdings eine Nachprüfung angesetzt, dann kann man zwei Dinge voraussetzen:1) Es ist im Schulgesetz so vorgesehnen, also legal und 2) der (die) Lehrer/in sind der Meinung, dass die Prüfung geschafft werden kann.Folgende Strategie sollte man wählen: da es unmöglich ist, den Stoff des letzten Halbjahres in angemessener Zeit zu lernen, sucht man sich ein Teilgebiet, das einem liegt (z.B. ein bis zwei Lektionen im Buch).* Die lernt man dann aber wirklich.* Der Prüfer stellt eine Eingangsfrage, man versucht möglichst schnell davon abzukommen und zum Spezialgebiet hinzulenken. Da die Prüfungsdauer höchstens 20 Minuten dauert, kann man sich schön mit seinem Thema ausbreiten.ABER NICHTS VORMACHEN: Die Nachprüfung wird im Regelfall mit einer 4 enden, aber das Ziel ist erreicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war es eine 5 in Mathe bin auch aus hessen.Ich musste in den Sommerferien die kompletten Themen die wir in der 9 durch genommen hatte lernen. Aber es kommt von jedem teil ein bisschen vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einer 5 in einem hauptfach kann man keine prüfungen machen..;)

also nicht in BW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?